Brutaler Überfall

Zwei Männer schlagen Radfahrer zu Boden - und treten auch noch drauf

+
Ein Fahrradfahrer wurde in Gelsenkirchen-Buer überfallen. 

Ein Fahrradfahrer aus Gelsenkirchen wurde im Stadtteil Buer von zwei Männern angegriffen, zu Boden gestoßen und getreten. 

Gelsenkirchen - Am späten Freitagabend gegen 23.05 Uhr ereignete sich im Zentrum des Gelsenkirchener Stadtteils Buer ein brutaler Überfall auf einen 52-jährigen Radfahrer, wie 24VEST.de* berichtet. Der Mann war gerade auf der Mühlenstraße unterwegs, als zwei Unbekannte ihn angriffen und auf den Hinterkopf schlugen. Daraufhin versuchten die Angreifer, die Wertsachen des Mannes zu rauben, während sie ihm gegen den Rücken traten. 

Überfall in Gelsenkirchen-Buer: Polizei sucht nach Zeugen

Doch sie gingen leer aus: Der Fahrradfahrer rief nach Hilfe, woraufhin die Angreifer in Richtung des alten Friedhofs flüchteten. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. 

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

JL

Auch interessant

Meistgelesen

Polizist erschießt Gorilla mit Maschinenpistole - Tierärztin war machtlos
Polizist erschießt Gorilla mit Maschinenpistole - Tierärztin war machtlos
„Unwort des Jahres" gewählt: Greta Thunberg dürfte drastische Begründung gefallen
„Unwort des Jahres" gewählt: Greta Thunberg dürfte drastische Begründung gefallen
Verrücktes Foto verwirrt User: Hübsche Mädels lenken von skurrilem Detail ab - sehen Sie es?
Verrücktes Foto verwirrt User: Hübsche Mädels lenken von skurrilem Detail ab - sehen Sie es?
Mann scrollt bei Google Maps über England - plötzlich macht er eine rätselhafte Entdeckung
Mann scrollt bei Google Maps über England - plötzlich macht er eine rätselhafte Entdeckung

Kommentare