Gesund dank Sport – so bleiben Ihre Kinder in Bewegung

+
Achten Sie auf ausreichend Bewegung für Ihre Kinder – das ist gesund und macht im Freien besonders viel Spaß.

Körperliche Aktivität ist für die Entwicklung von Kindern unerlässlich. Sie baut nicht nur Muskeln und Skelett auf, sondern sorgt auch für neue Sinneseindrücke. Denn wer sich bewegt, lernt fürs Leben. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Kinder in Bewegung halten.

Bewegung bei Kindern schult nicht nur den Körper, sondern auch ihren Geist. Kinder entdecken die Welt mit ihrem Körper, in dem sie Erlebnisse beim Laufen, Klettern, Schaukeln und Turnen sammeln. Bevor sie Dinge mit ihrem Intellekt begreifen können, müssen sie ihre Sinne austesten und körperliche Erfahrungen machen. Der Drang dazu ist Kindern angeboren. Es liegt jedoch an Ihnen, wie sehr Sie sie dabei unterstützen.

Bewegung als Vorbereitung auf die Schule

Durch das Erlernen von motorischen Fähigkeiten erlangt Ihr Kind mehr Selbstbewusstsein. Mit zunehmendem Alter versteht es, wie es seinen Körper einsetzen muss, um selbstständig zu handeln. Dies ist neben kognitiven und sozialen Kompetenzen eine wichtige Voraussetzung, die bei der Einschulung gegeben sein muss. Ihre Erziehung spielt dabei eine zentrale Rolle. Auf folgende Dinge sollten Sie achten:

  • Fördern Sie Bewegung zu Hause: Lassen Sie Ihre Kinder im Garten oder auf dem Spielplatz toben. Nehmen Sie sich Zeit für sie und seien Sie da, wenn sie Ihre Hilfe benötigen. Besteigen Sie gemeinsam ein Klettergerüst oder bringen Sie Ihrem Kind das Radfahren bei. Auch Sportgeräte wie Trampoline oder Rollschuhe wecken sicherlich die Neugierde der Kleinen. Die Gesundheit Ihres Kindes sollte allerdings keine Frage des Geldes sein. Die Preise für Spiel- und Sportwaren prüfen Sie einfach auf Vergleichsportalen oder Sie kaufen sie gebraucht über Auktionshäuser oder Tauschbörsen.
  • Laden Sie andere Kinder zum Spielen ein: Zusammen mit Spielkameraden macht die Erkundung der Umgebung doppelt so viel Spaß. In der Gruppe mit Gleichaltrigen haben Kinder nämlich die Möglichkeit, ihren Bewegungstrieb vollständig auszuleben und den Umgang mit anderen, also ihr Sozialverhalten, zu üben. Mit einfachen Spielen wie Fangen, Verstecken oder bekannten Bewegungsspielen aus dem Kindergarten verbringen Ihre Jüngsten oft ganze Nachmittage. Je nach Alter ist es jedoch wichtig, auch hier ein Auge auf sie zu haben.
  • Im Kindergarten stehen Ihnen Profis zur Seite: In der öffentlichen oder privaten Kinderbetreuung weiß man, wie wichtig Bewegung für Kinder ist. Selbst wenn die Kindertagesstätte keinen Turnraum oder Spielplatz besitzt, achten Pädagogen darauf, dass die Kinder sich neuen körperlichen Herausforderungen stellen. Dies geschieht zum Beispiel bei Spaziergängen an der frischen Luft, bei Spielen und anderen kreativen Bewegungsformen. Da rund 40 Prozent aller Einschulkinder als förderbedürftig gelten, ist es sinnvoll, die Erzieher um eine Einschätzung des Bewegungsverhaltens der eigenen Sprösslinge zu bitten. Zudem erhalten Sie dort Anregungen und Tipps für Spiele, die bestimmte Bewegungsabläufe trainieren.
  • Unterstützen Sie Bewegung für Kinder im Verein: Eine weitere Möglichkeit, Bewegung und Sport in das Leben Ihrer Kinder zu integrieren, ist die Anmeldung in einem Sportverein. Nicht selten arbeiten diese auch mit Kindergärten zusammen. Zusammen mit anderen Kindern und professioneller Betreuung werden spielerisch körperliche Grenzen ausgetestet – egal, ob es sich um Fußball, Turnen oder Leichtathletik handelt. Fest steht jedenfalls, je früher man die Bewegung von Kindern fördert, desto mehr Spaß werden Sie auch als Erwachsene am Sport haben.

Auch interessant

Meistgelesen

Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare