Schreck aus der Bananenkiste

Gift-Spinne in Discounter: "Ein Biss kann tödlich sein"

+
Diese Spinne wurde in einem Heilbronner Supermarkt entdeckt.

Heilbronn - Ein eher unerwünschter Besucher schaute in einem Markt in Heilbronn vorbei: eine tödliche Gift-Spinne.

Zu einem nicht alltäglichen "Tierrettungseinsatz" musste die Feuerwehr Heilbronn am Dienstag ausrücken. Vom Verkaufspersonal eines örtlichen Discounters wurde beim Umpacken von Bananen in der Obstabteilung eine Spinne entdeckt.

Vor Ort konnte ein Spinnen- und Reptilienfachmann das zur Familie der Kammspinnen zählende Tier als hochgiftige Bananenspinne identifizieren. Aufgrund der noch bestehenden Kalteträgheit aus dem Kühlhaus, wurde die Spinne unter entsprechender Schutzkleidung rasch eingefangen.

Jürgen Vogt, Pressesprecher der Polizei Heilbronn erklärte, dass das Tier tatsächlich hätte gefährlich werden können. "Wir haben auch mal recherchiert und laut Internet kann der Biss einer solchen Bananenspinne einen gesunden Menschen innerhalb von zwei Stunden töten."

Weitere Hintergründe lesen Sie hier bei unserem Partnerportal echo24.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Frau bereitet Strudel zu – ohne zu ahnen, dass dieser sie 40.000 Euro kostet
Frau bereitet Strudel zu – ohne zu ahnen, dass dieser sie 40.000 Euro kostet
Schlimmer Unfall am Ostersonntag: Fahrer verliert Kontrolle über seinen Opel – drei Tote
Schlimmer Unfall am Ostersonntag: Fahrer verliert Kontrolle über seinen Opel – drei Tote
Fluggast drängt Stewardess zu Ekel-Aktion auf WC – kurze Zeit später ist er tot
Fluggast drängt Stewardess zu Ekel-Aktion auf WC – kurze Zeit später ist er tot
Wegen einer Dauererektion: Ärzte greifen zum Äußersten und amputieren Glied
Wegen einer Dauererektion: Ärzte greifen zum Äußersten und amputieren Glied

Kommentare