Giftiges Flugzeug-Enteisungsmittel in Nordsee entdeckt

Husum - Schock für Wissenschaftler: Sie haben in der Nordsee giftiges Benzotriazol gefunden. Die Chemikalie wird für Enteisungsmittel für Flugzeuge verwendet. Sogar Hersteller halten Benzotriazol für wasserschädlich.

Wissenschaftler haben in der Nordsee giftiges Benzotriazol gefunden. Die Chemikalie wird als Korrosionsschutz unter anderem in großen Mengen den im Flugverkehr verwendeten Enteisungsmitteln untergemischt, teilte die Naturschutzgesellschaft “Schutzstation Wattenmeer“ am Freitag in Husum mit.

Selbst die Hersteller würden Benzotriazol als wassergefährdend, fischgiftig und langfristig schädlich für Wasserorganismen einstufen, sagte Schutzstationssprecher Christof Goetze. Der sehr gut wasserlösliche Stoff stehe im Verdacht, krebserregend zu sein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare