Rechtsstreit

Glasverbot: Student  gewinnt gegen Stadt

Mannheim - Das umstrittene Glasverbot in Konstanz am Bodensee ist unwirksam. Ein 24-Jähriger Student siegte vor Gericht gegen die Stadt.

Das entschied der baden-württembergische Verwaltungsgerichtshof in Mannheim am Freitag. Eine Revision wurde nicht zugelassen. Der Gemeinderat der Stadt hatte das Verbot 2011 erlassen. Passanten durften seither in den Abendstunden und nachts in bestimmten Uferzonen des Bodensees und Rheins keine Glasflaschen oder Glasbehältnisse mit sich führen. Der Grund: Kinder und Schwimmer könnten sich beim Baden verletzen. Mit der Mannheimer Entscheidung ist das Verbot sofort aufgehoben. Geklagt hatte ein 24-jähriger Politikstudent. Er wird von Getränkefirmen unterstützt.

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare