Attacke in Kolumbien

Granate in Nachtclub - Dutzende Verletzte

San Pedro - In einem Nachtclub in Kolumbien sind mindestens 36 Menschen durch die Explosion einer Granate verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Der Vorfall ereignete sich nach Polizeiangaben am Samstagabend in der Stadt San Pedro im Bundesstaat Valle del Cauca. Die Hintergründe seien noch unklar.

Möglicherweise habe die Granatenattacke dem Eigentümer des Clubs gegolten, erklärte die Polizei. Über Drohungen gegen ihn sei aber nichts bekannt. Geprüft werde auch, ob ein Streit rivalisierender Drogenhändler für die Explosion verantwortlich sei.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / Patrick Pleul

Auch interessant

Meistgelesen

Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
In den Armen dieses Moderators stirbt ein Fremder - dann bekommt der Radiomann eine unerwartete Nachricht
In den Armen dieses Moderators stirbt ein Fremder - dann bekommt der Radiomann eine unerwartete Nachricht
Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik
Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.