Erdbeben in Tirol erschüttert auch Bayern - Auswirkungen deutlich spürbar

Erdbeben in Tirol erschüttert auch Bayern - Auswirkungen deutlich spürbar

83-Jähriger

Großeinsatz: Vermisster Altenheim-Bewohner in Thüringen erfroren 

Ein Altenheim-Bewohner aus Thüringen hat offenbar den Weg nach Hause nicht mehr gefunden. Der 83-Jährige, der einen Großeinsatz auslöste, erfror. 

Kölleda - Ein 83-Jähriger hat in Kölleda in Thüringen wahrscheinlich den Weg zurück ins Altenheim nicht mehr gefunden und ist erfroren. Der leicht bekleidete Senior sei nach ersten Erkenntnissen an einer Unterkühlung gestorben, teilte die Polizei mit. Der Mann sei nach derzeitigem Ermittlungstand dement gewesen. 

Nachdem der 83-Jährige aus dem Altenheim verschwunden war, hatte die Polizei unter anderem mit Pferden, Suchhunden und einem Helikopter nach dem Rentner gesucht. Die Beamten fanden ihn schließlich an einer Straße in der Nähe von Mülltonnen - rund einen Kilometer entfernt vom Altenheim. Das Verschwinden des Rentners war am Samstag gegen 4.30 Uhr festgestellt worden. Die Polizei fand ihn gegen 8 Uhr.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild) 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Foto-Panne: Junge Frau schickt Eltern vermeintlich harmloses Bild - Vater entdeckt peinliches Detail
Foto-Panne: Junge Frau schickt Eltern vermeintlich harmloses Bild - Vater entdeckt peinliches Detail
„Ältester Mann der Welt“ gestorben: Er feierte gerade noch Geburtstag - dieser Wunsch bleibt unerfüllt
„Ältester Mann der Welt“ gestorben: Er feierte gerade noch Geburtstag - dieser Wunsch bleibt unerfüllt
Dieses Foto ist ein Netz-Hit: Doch kaum jemand entdeckt krasses Detail auf den ersten Blick
Dieses Foto ist ein Netz-Hit: Doch kaum jemand entdeckt krasses Detail auf den ersten Blick
Braut rastet aus - Brisantes Detail auf Hochzeitsfoto ist direkter Scheidungsgrund
Braut rastet aus - Brisantes Detail auf Hochzeitsfoto ist direkter Scheidungsgrund

Kommentare