Zehn Personen in Oelde bei Bielefeld in Krankenhäuser gebracht

Panik und Verletzte an Gesamtschule in NRW - weil drei Schüler strikte Vorgabe ignorieren

+
Im Bereich der Gesamtschule Oelde brach am Montagmittag auf einer schmalem Brücke eine Panik aus (Symbolbild).

Großeinsatz bei Bielefeld in NRW: Unter Kindern der Gesamtschule Oelde brach auf einer Brücke Panik aus. Die Polizei sperrte das Gelände komplett ab.

Oelde - Auf einer schmalen Brücke im Bereich der Gesamtschule Oelde ist am Montagmittag Panik unter Schülerinnen und Schülern ausgebrochen, als ein Mädchen offenbar in Folge eines Streiches von drei Jugendlichen (14, 13, 13) ohnmächtig wurde.

Daran, die genauen Abläufe nachzuvollziehen, arbeiten die Beamten der Polizei Warendorf aktuell noch. Fest steht aber bislang, dass drei Schüler im Alter von 13 und 14 die Panik ausgelöst haben dürften. Sie hatten eine strikte Anweisung von Schulleitung und Lehrerkollegium ignoriert.

Kinder rempelten und stürzten, mehr als 30 mussten vom Rettungsdienst versorgt werden, wie WA.de* berichtet. Zehn kamen sogar mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser, der Bereich war komplett abgesperrt.

*WA.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesen

Hermes-Paketbote schreibt richtig traurige Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“
Hermes-Paketbote schreibt richtig traurige Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“
Grusel-Detail auf Foto - Es ist keineswegs im Kreis - Bemerken Sie es gleich?
Grusel-Detail auf Foto - Es ist keineswegs im Kreis - Bemerken Sie es gleich?
Foto aus Tankstelle: Heikles Detail bei einer der Damen - Erblicken Sie es unmittelbar?
Foto aus Tankstelle: Heikles Detail bei einer der Damen - Erblicken Sie es unmittelbar?
Axt-Angriff in Limburg: Verdächtiger schweigt noch immer – Staatsanwaltschaft wirft ihm Heimtücke vor
Axt-Angriff in Limburg: Verdächtiger schweigt noch immer – Staatsanwaltschaft wirft ihm Heimtücke vor

Kommentare