15 Tonnen schwer

Kleinem Fischerboot gelingt Mega-Fang: Zwölf-Meter-Koloss verfängt sich in Netz

Der Fischkutter "Hartje" fährt vor Dagebüll über die sturmgepeitschte Nordsee.
+
Ein Fischerboot vor der Küste Vietnams hat unfreiwillig einen Riesen-Fang gemacht. (Symbolbild)

Ein kleines Fischerboot machte am vergangenen Wochenende vor der vietnamesischen Küste einen außergewöhnlichen Fang. Im Netz befand sich ein Riesen-Hai.

Die Besatzung eines kleinen Fischerbootes vor der vietnamesischen Küste dürfte am vergangenen Samstag (25. September) gestaunt haben. Statt der üblichen kleinen Tierchen hat sich ein wahrer Koloss im Netz der Fischer verfangen. Nach ihren Schätzungen soll der Riesen-Hai rund zwölf Meter lang und 15 Tonnen schwer gewesen sein.

Riesen-Hai im Netz: Fischer werden von Koloss überrascht

In dem Video vom Portal Newsflare sieht man einen riesigen Fisch, der sich im Wasser windet. Er hat sich in einem Netz des verhältnismäßig kleinen Fischerbootes im Golf von Thailand verfangen. Mit seinen mächtigen Flossen versucht sich das Tier loszureißen – vorerst ohne Erfolg. Immer wieder schlägt es gegen das Boot. Die Kraft des Riesen-Fisches ist deutlich zu erkennen.

Bei dem Tier, das sich im Netz verfangen hat, handelt es sich wohl um einen Walhai. Darauf lassen die hellen Punkte auf der dunklen Haut schließen. Walhaie zählen zu den größten Geschöpfen auf diesem Planeten. Sie werden in der Regel zwischen fünf und zehn Metern lang. Es gibt allerdings auch Berichte von Tieren, die bis zu 18 Metern lang sein sollen. Der Riesen-Hai aus dem Video ist Schätzungen der Fischer zufolge etwa zwölf Meter lang und 18 Tonnen schwer gewesen.

Riesen-Hai im Netz: Fischer lassen das Tier wieder frei

Trotz ihrer unglaublichen Größe sind Walhaie in der Regel harmlos: Angriffe auf Menschen sind kaum bekannt. Laut Bild gelten die riesigen Kreaturen im Glauben der Fischer als heilig. Daher entschieden sie sich, den Riesen-Hai freizulassen. Im Video sieht man einige Personen, die sogar ins Wasser steigen. Auf Tuchfühlung mit dem Koloss, versuchen die Seeleute das Tier aus dem Fischernetz zu befreien. Sie ziehen und zerren, bis es endlich gelingt. Der Walhai kann sich letztlich lösen und mit einem Schrecken davonschwimmen.

Immer wieder kommt es in den Meeren dieser Welt allerdings auch zu Hai-Attacken. Besonders gefährlich wird es für Menschen, wenn weiße Haie auftauchen. Ein Drohnenvideo aus Südafrika zeigt, wie ein Hai direkt neben Surfern schwimmt. Vor Hawaii wurden vor rund einem Jahr Taucher von einem weißen Hai überrascht. (ph)

Auch interessant

Kommentare