Vogel zieht „Hai“ aus dem Meer

Dieses Video irritiert alle: Vogel zieht „Hai“ aus dem Meer - und fliegt mit ihm davon

Ein großer Vogel fliegt mit einem „Hai“ als Beute über den Strand von Myrtle Beach. (Screenshot)
+
Ein großer Vogel fliegt mit einem „Hai“ als Beute über den Strand von Myrtle Beach. (Screenshot)

Ein Video bei Twitter zeigt einen Vogel, der einen „Hai“ aus dem Meer zieht und mit ihm davonfliegt. Die User rätseln um welche Tiere es sich handelt.

  • Ein Video bei Twitter* irritiert alle.
  • Es zeigt einen großen Vogel, der mit einem „Hai*“ als Beute davon fliegt. 
  • Die Twitter-User diskutieren, um welche Tiere es sich im Video handelt.  

Myrtle Beach - Bei Twitter kursiert ein Video, das viele User irritiert zurücklässt. Die Seite „Tracking Sharks“ hat eine Aufnahme geteilt, in der ein riesiger Vogel zu sehen ist, der einen „Hai“ aus dem Meer gezogen hat und mit ihm davon fliegt. Man erkennt, wie die Beute zappelt und versucht, dem Griff der Vogelklauen zu entkommen. Die Badegäste am Strand beobachten das Szenario gespannt. 

Das Video irritiert alle - Twitter-Diskussion, um welche Tiere es sich handelt

Das Video entfachte bei Twitter eine Diskussion darüber, um welche Art von Fisch es sich bei der Beute handelt. Einige Nutzer vermuten, es könnte ein Dornhai sein. Andere User hingegen sind der Überzeugung, die Beute sei ein Thunfisch, Frauenfisch, oder Blaubarsch. Das Aussehen der Schwanzflosse lässt zudem einige Leute auf eine Makrele schließen.

Über die Art des großen Vogels herrscht ebenfalls Unklarheit. Viele User sind sich sicher, dass es sich um einen Fischadler handelt. Diese Greifvögel können eine Körperlänge von bis zu 66 Zentimetern und eine Flügelspannweite von bis zu 1,74 Metern aufweisen. Weitere Nutzer vermuten in dem Video einen Kondor. Als Scherz wurde auch ein Pterodactylus, ein Kurzschwanzflugsaurier, genannt. 

Das Video stammt von einer Kalifornien-Urlauberin

Die Aufnahmen des viralen Hits wurden am 22. Juni aufgenommen und stammen von Ashley White aus Tennessee. Sie filmte den besonderen Fang aus ihrem Urlaubs-Apartment im 17. Stockwerk eines Gebäudes in Myrtle Beach in Kalifornien*. Ed Piotrowski, der Chefmeteorologe des lokalen Nachrichtenportals WPDE, teilte das Video ebenfalls auf seiner Facebook-Seite. Er ist sich sicher mit seiner Einschätzung zur Art der Tiere und twitterte: „Das ist ein Fischadler mit einer Makrele. 100% sicher.“ (ph) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks

In Australien kam es hingegen zu einer schrecklichen Attacke: Ein Hai tötete einen Fischer.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare