Eskorte von Holland bis Hamburg

Zoll beschlagnahmt eine halbe Tonne Kokain im Hamburger Hafen

Hamburg: Zöllner der Kontrollgruppe Köhlbrand gehen im Hamburger Hafen zur Überprüfung an Bord eines Containerfrachters.
+
Hamburg: Zöllner der Kontrollgruppe Köhlbrand gehen im Hamburger Hafen zur Überprüfung an Bord eines Containerfrachters.

Zoll-Fahnder hatten den Frachter seit Tagen im Visier. Zugeschlagen haben sie  erst im Hamburger Hafen, wo sie eine halbe Tonne Kokain sicherstellten. 42-Jähriger in Untersuchungshaft.

Hamburg – Der deutsche Zoll hat am Montag, 4. Mai auf einem Frachter im Hamburger Hafen* eine halbe Tonne Kokain sichergestellt. Ein 42 Jahre altes Besatzungsmitglied sei am Samstag festgenommen und am Sonntag nach Erlass eines Haftbefehls in Untersuchungshaft genommen worden, berichtet ausführlich 24hamburg.de*.

* 24hamburg.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Auch interessant

Kommentare