Fünf mutmaßliche Täter verhaftet

Zwei Millionen Euro wert: Halbe Tonne Marihuana beschlagnahmt

+
Fahnder finden eine halbe Tonne Marihuana in einer als Autowerkstatt genutzten Halle.

Hannover - Bei einer Durchsuchungsaktion hat die Polizei in Hannover eine halbe Tonne Marihuana beschlagnahmt. Fünf Verdächtige wurden festgenommen.

Das am Montag gefundene Rauschgift habe einen Straßenverkaufswert von etwa zwei Millionen Euro, teilte das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen am Mittwoch in der Landeshauptstadt mit. Fünf mutmaßliche Täter wurden verhaftet.

Die Beamten ertappten in einer als Autowerkstatt genutzten Halle vier Männer, die Marihuana aus großen 30 Kilogramm schweren Paketen in kleinere Verkaufseinheiten zu je einem Kilogramm umpackten. Die Täter nutzten dazu eine Verpackungsmaschine, um schneller arbeiten zu können.

Bei den Männern handelt sich um einen polizeibekannten 35-Jährigen aus Montenegro sowie drei Albaner im Alter von 33 bis 39 Jahren. Ein Bruder des aus Montenegro stammenden Manns konnte in seiner Wohnung in Hannover festgenommen werden. Ihm wird vorgeworfen, an der Beschaffung des Rauschgifts beteiligt gewesen zu sein.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann klaut Frau Fahrrad - aber die holt es sich total genial zurück
Mann klaut Frau Fahrrad - aber die holt es sich total genial zurück
Horror auf Mallorca: Mann schießt mit Schrotflinte in Café um sich
Horror auf Mallorca: Mann schießt mit Schrotflinte in Café um sich
Rentner kratzt überfahrene Tiere von Fahrbahn und nimmt sie mit nach Hause. Was er dann damit macht, ist einfach nur widerlich
Rentner kratzt überfahrene Tiere von Fahrbahn und nimmt sie mit nach Hause. Was er dann damit macht, ist einfach nur widerlich
Wende im „Mordprozess ohne Leiche“: Sterbliche Überreste gefunden
Wende im „Mordprozess ohne Leiche“: Sterbliche Überreste gefunden

Kommentare