Zwei Verletzte

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen zwei Familien.

Bei einem Messerangriff sind am Hauptbahnhof in Hannover zwei Männer verletzt worden. Ein 28-jähriger Mann habe am Sonntagabend schwere Stichverletzungen erlitten, teilte die Polizei mit. Ein 27-jähriger Mann wurde leicht verletzt. 

Beide Männer mussten ins Krankenhaus. Hintergrund der Tat sei ein Streit zwischen zwei Familien gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Mehrere Menschen hätten sich zunächst in einem Café im Bahnhof gestritten, ehe die Auseinandersetzung außerhalb des Hauptbahnhofs eskaliert sei. Wodurch der Streit genau ausgelöst wurde, sei noch unklar. Die Polizei nahm drei Männer im Alter von 20, 27 und 28 Jahren fest. Gegen sie wird wegen versuchter Tötung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
Tödlicher Autounfall? Nein! Ermittler entdecken grausames Detail, das alles verändert
Tödlicher Autounfall? Nein! Ermittler entdecken grausames Detail, das alles verändert
Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt
Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt
Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik
Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.