Heftige Stürme

Jerusalem versinkt im Schnee

1 von 16
Wintereinbruch in Jerusalem: Straßen und Häuser versinken im Schnee, in der Nacht zum Freitag hat ein heftiger Sturm über dem Land gewütet. Tausende Bürger sind nun eingeschneit.
2 von 16
Wintereinbruch in Jerusalem: Straßen und Häuser versinken im Schnee, in der Nacht zum Freitag hat ein heftiger Sturm über dem Land gewütet. Tausende Bürger sind nun eingeschneit.
3 von 16
Wintereinbruch in Jerusalem: Straßen und Häuser versinken im Schnee, in der Nacht zum Freitag hat ein heftiger Sturm über dem Land gewütet. Tausende Bürger sind nun eingeschneit.
4 von 16
Wintereinbruch in Jerusalem: Straßen und Häuser versinken im Schnee, in der Nacht zum Freitag hat ein heftiger Sturm über dem Land gewütet. Tausende Bürger sind nun eingeschneit.
5 von 16
Wintereinbruch in Jerusalem: Straßen und Häuser versinken im Schnee, in der Nacht zum Freitag hat ein heftiger Sturm über dem Land gewütet. Tausende Bürger sind nun eingeschneit.
6 von 16
Wintereinbruch in Jerusalem: Straßen und Häuser versinken im Schnee, in der Nacht zum Freitag hat ein heftiger Sturm über dem Land gewütet. Tausende Bürger sind nun eingeschneit.
7 von 16
Wintereinbruch in Jerusalem: Straßen und Häuser versinken im Schnee, in der Nacht zum Freitag hat ein heftiger Sturm über dem Land gewütet. Tausende Bürger sind nun eingeschneit.
8 von 16
Wintereinbruch in Jerusalem: Straßen und Häuser versinken im Schnee, in der Nacht zum Freitag hat ein heftiger Sturm über dem Land gewütet. Tausende Bürger sind nun eingeschneit.

Jerusalem - Über Israel hat ein heftiger Wintersturm mit starken Schneefällen gewütet. Die Polizei warnte alle Bürger - dabei sah die Lage am Donnerstag noch harmlos aus (Bilder).

Auch interessant

Meistgesehen

Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande
Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande
Todesfahrer von Toronto des zehnfachen Mordes angeklagt
Todesfahrer von Toronto des zehnfachen Mordes angeklagt
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken

Kommentare