Im berühmten Stadtteil Copacabana

Heftige Straßenschlachten in Rio de Janeiro

1 von 10
Schwere Unruhen in Rio de Janeiro mit einem Toten: Mit einem Kopfschuss wurde ein etwa 30 Jahre alter Mann in ins Krankenhaus gebracht und ist dort gestorben. Zuvor war es im legendären Stadtteil Copacabana zu heftigen Straßenschlachten zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. 
2 von 10
Schwere Unruhen in Rio de Janeiro mit einem Toten: Mit einem Kopfschuss wurde ein etwa 30 Jahre alter Mann in ins Krankenhaus gebracht und ist dort gestorben. Zuvor war es im legendären Stadtteil Copacabana zu heftigen Straßenschlachten zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. 
3 von 10
Schwere Unruhen in Rio de Janeiro mit einem Toten: Mit einem Kopfschuss wurde ein etwa 30 Jahre alter Mann in ins Krankenhaus gebracht und ist dort gestorben. Zuvor war es im legendären Stadtteil Copacabana zu heftigen Straßenschlachten zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. 
4 von 10
Schwere Unruhen in Rio de Janeiro mit einem Toten: Mit einem Kopfschuss wurde ein etwa 30 Jahre alter Mann in ins Krankenhaus gebracht und ist dort gestorben. Zuvor war es im legendären Stadtteil Copacabana zu heftigen Straßenschlachten zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. 
5 von 10
Schwere Unruhen in Rio de Janeiro mit einem Toten: Mit einem Kopfschuss wurde ein etwa 30 Jahre alter Mann in ins Krankenhaus gebracht und ist dort gestorben. Zuvor war es im legendären Stadtteil Copacabana zu heftigen Straßenschlachten zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. 
6 von 10
Schwere Unruhen in Rio de Janeiro mit einem Toten: Mit einem Kopfschuss wurde ein etwa 30 Jahre alter Mann in ins Krankenhaus gebracht und ist dort gestorben. Zuvor war es im legendären Stadtteil Copacabana zu heftigen Straßenschlachten zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. 
7 von 10
Schwere Unruhen in Rio de Janeiro mit einem Toten: Mit einem Kopfschuss wurde ein etwa 30 Jahre alter Mann in ins Krankenhaus gebracht und ist dort gestorben. Zuvor war es im legendären Stadtteil Copacabana zu heftigen Straßenschlachten zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. 
8 von 10
Schwere Unruhen in Rio de Janeiro mit einem Toten: Mit einem Kopfschuss wurde ein etwa 30 Jahre alter Mann in ins Krankenhaus gebracht und ist dort gestorben. Zuvor war es im legendären Stadtteil Copacabana zu heftigen Straßenschlachten zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. 

Rio de Janeiro - Im legendären Stadtteil Copacabana in Rio de Janeiro ist es zu heftigen Straßenschlachten zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Dabei wurde ein Mann erschossen.

Auch interessant

Meistgesehen

13 Bilder zeigen, wie Düsseldorf den Japan-Tag feiert
13 Bilder zeigen, wie Düsseldorf den Japan-Tag feiert
Heftige Unwetter sorgen für Chaos in ganz Deutschland
Heftige Unwetter sorgen für Chaos in ganz Deutschland
Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen
Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen
30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession
30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession

Kommentare