Dannach wählte er selbst den Notruf

Heftiger Ehestreit: 89-Jähriger verletzt Ehefrau tödlich

Ein Familiendrama hat sich am Montagvormittag in Rösrath bei Köln ereignet. Ein 89-Jähriger hat seine 88-jährige Ehefrau in einem Streit tödlich verletzt.

Rösrath - Bei einem heftigen Ehestreit eines hochbetagten Paares in Rösrath bei Köln soll ein 89-Jähriger seine Frau tödlich verletzt haben. Die 88-Jährige habe in ihrer Wohnung am Montagvormittag eine tödliche Verletzung erlitten, teilte die Polizei mit. Nach ersten Erkenntnissen war ein Streit zwischen den Eheleuten in der gemeinsamen Wohnung eskaliert. Polizisten nahmen den dringend tatverdächtigen Ehemann noch am Tatort fest. Der mutmaßliche Täter hatte selbst den Notruf gewählt. Die Kölner Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet. Die Staatsanwaltschaft prüft, ob sie einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 89-Jährigen beantragt.

Lesen Sie auch: Brutaler Überfall in eigener Wohnung - 66-jähriger Rentner stirbt

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Maurizio Gambarini (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Explosion in Limburg: Rätsel um Riesenkrater gelöst - "Dachte, es sei ein Erdbeben"
Explosion in Limburg: Rätsel um Riesenkrater gelöst - "Dachte, es sei ein Erdbeben"
Passagierin wacht in der Nacht ganz allein im dunklen Flugzeug auf 
Passagierin wacht in der Nacht ganz allein im dunklen Flugzeug auf 
Junge stirbt auf Klassenfahrt: Jetzt ermittelt die Polizei
Junge stirbt auf Klassenfahrt: Jetzt ermittelt die Polizei
18-Jährige tötet ihre beste Freundin für neun Millionen Dollar
18-Jährige tötet ihre beste Freundin für neun Millionen Dollar

Kommentare