Badesee völlig überlaufen

Harte Konsequenzen nach Massenandrang: Beliebter Badesee wegen Coronavirus gesperrt

Luftaufnahme vom Breitenauer See bei Obersulm.
+
Der Breitenauer See bei Obersulm wird nach einem Massenandrang gesperrt.

Der Besucherandrang war riesig, die Maskenpflicht wurde ignoriert, Abstandsregeln missachtet: Nach einem Massenandrang wird ein Badesee bei Heilbronn gesperrt.

Sommer, Sonne, Sonnenschein waren am vergangenen Wochenende der Auslöser für einen enormen Besucherandrang am Breitenauer See in der Gemeinde Obersulm im Kreis Heilbronn. Wie echo24.de* berichtete, wurden vor den Sanitäranlagen und dem Kiosk Abstandsregeln und die Maskenpflicht nicht eingehalten.

Zeitweise waren die Parkplätze dermaßen ausgelastet, dass die Polizei einschreiten und die Zufahrtswege zum Badesee sperren musste. Die betroffenen Kommunen haben sich deshalb eine Einschätzung des örtlichen Gesundheitsamtes eingeholt. Dieses beurteilt das Infektionsrisiko als sehr hoch. Jetzt ziehen die Gemeinden, das Landratsamt und die Polizei harte Konsequenzen und schließen den Badesee. *echo24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare