Corona-Vorwarnstufe in Heilbronn

Infektionszahlen steigen: Corona-Vorwarnstufe in Heilbronn ausgerufen

Ein Passagier lässt sich am Flughafen Düsseldorf einen Abstrich mit einem Tupfer für einen Corona-Test machen.
+
Reise-Rückkehrer treiben die Infektionszahlen derzeit in die Höhe - auch in Heilbronn.

In Heilbronn haben die Coronavirus-Infektionen einen kritischen Wert überstiegen. Mit Folgen: Es gilt die Corona-Vorwarnstufe. Tests sollen ausgeweitet werden.

Heilbronn - Die Infektionen mit dem Coronavirus steigen wieder an - mit Folgen! Denn für Heilbronn wird es jetzt kritisch: Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 39. Die Marke zur Corona-Vorwarnstufe liegt bei 35 und wird damit deutlich überschritten. Heißt im Klartext: Es gilt die Corona-Vorwarnstufe für Heilbronn.

Wie echo24.de* berichtet, sollen in Heilbronn jetzt die Coronavirus-Tests ausgeweitet werden. Dafür soll das Heilbronner Gesundheitsamt vom Landesgesundheitsamt unterstützt werden. Der Fokus könnte auf Reiserückkehrern liegen, denn ein Großteil der Infektionen seit laut Gesundheitsministerium auf Urlauber zurückzuführen. *echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare