Corona-Vorgaben werden überwacht

Heilbronns Oberbürgermeister und Polizei ziehen erste Coronavirus-Bilanz

Heilbronns Oberbürgermeister Harry Mergel spricht über die Umsetzung der Corona-Auflagen.
+
Heilbronns Oberbürgermeister Harry Mergel spricht über die Umsetzung der Corona-Auflagen.

Seit Montag, 23. März, gelten in Baden-Württemberg die aktuellen Corona-Verordnungen. Heilbronns Oberbürgermeister zieht zusammen mit der Polizei eine erste Bilanz.

Heilbronn - Seit Montag, den 23. März, gilt in Baden-Württemberg die aktuelle Corona-Verordnung - in Heilbronn wird gemeinsam vom Ordnungsamt der Stadt und dem Polizeipräsidium Heilbronn kontrolliert, ob die Menschen sich auch an die Vorschriften halten. Und das ist wichtig, denn in Baden-Württemberg sind bereits 6.043 bestätigte Coronavirus-Fälle bekannt (Stand 24. März). 

Wie echo24.de* berichtet, zieht Heilbronns Oberbürgermeister Mergel eine erste Bilanz zu den Coronavirus-Auflagen: "Ich kann sagen, dass wir in den ersten beiden Tagen noch keine einzige Straftat anzeigen mussten. Die Bevölkerung verhält sich sehr diszipliniert und verantwortungsbewusst. Ich hoffe, das bleibt auch die kommenden 14 Tage so, dann könnten wir möglicherweise weitergehende Restriktionen, zum Beispiel eine Ausgangssperre, auch verhindern."

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare