Mehrere Überraschungen auf einmal

Raser überholt Polizei an roter Ampel - aus traurigem Grund

Heilbronn: Raser überholt Polizei an roter Ampel - aus tierischem Grund
+
Die Polizei Heilbronn hatte gleich mehrere Gründe, um sich zu wundern.

Die Polizei Heilbronn wird von einem 23-Jährigen hupend an einer roten Ampel überholt. Die Gründe für die riskante Fahrweise sind sowohl tierisch als auch traurig.

Heilbronn - Da staunte die Polizei nicht schlecht: Als eine Streife des Präsidiums in Heilbronn (Baden-Württemberg) am Montag an einer roten Ampel wartete, wurde sie plötzlich von einem hupenden Raser überholt. Sogleich nahmen die Polizisten die Verfolgung auf - doch sie konnten den Mann erst stoppen, als dieser noch eine weitere rote Ampel missachtet hatte.

Doch dann folgte gleich die nächste Überraschung: Wie echo24.de* berichtet, war der Grund für die riskante Fahrweise des 23-Jährigen in Heilbronn ein ganz schön tierischer - und trauriger noch dazu.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Kommentare