Angst vor neuen Überflutungen

Hochwasser in Köln: Warum nicht nur Wohnungen am Rhein gefährdet sind

Hochwasser am Rhein in Köln.
+
Nach dem Unwetter mit Starkregen stieg der Rhein in Köln auf über 8 Meter.

Extremer Starkregen sorgte in der vergangenen Woche auch in Köln für überschwemmte Straßen und volle Keller. Besteht nun dauerhaft Grund zur Sorge?

Köln – Ganz Köln* steht immer noch unter Schock wegen des Hochwassers. Die enormen Wassermengen ließen den Rhein* überlaufen, überfluteten ganze Straßenzüge und sorgten dafür, dass Wohnungen und Häuser vollliefen. Das Extremereignis hat Folgen, viele Menschen stehen vor den Trümmern ihrer Existenz. Und bei vielen stellt sich die Frage: Wann trifft es mich das nächste Mal?

Doch nicht nur diese Frage beschäftigt die Kölnerinnen und Kölner. 24RHEIN* erklärt, wie die Straßen so extrem volllaufen konnten, warum auch Wohnungen abseits von Rhein und Co. überschwemmt wurden und ob Köln jetzt dauerhaft Angst vor Hochwasserschäden haben muss*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare