Bild geht um die Welt

Corona-Hochzeit: Paar lässt bloß EIN Foto aufnehmen und prüft es am nächsten Tag - Flop-Ergebnis sorgt für Gelächter

Hochzeit
+
Von einem gut fotografierten Hochzeitsfoto wie diesem Symbolbild war das Ergebnis weit weg.

Nach seiner Hochzeit in der Corona-Krise ließ ein Paar nur ein einziges Foto machen und prüfte es erst am nächsten Morgen. Das Ergebnis wird zum Reddit-Hit - weil es voll in die Binsen ging.

  • Ein Paar hat nach eigenen Angaben ohne große Zeremonie geheiratet.
  • Danach gingen die beiden fein essen.
  • Doch das einzige Foto, das sie den Kellner machen ließen, ging komplett in die Binsen

New York - Eine Hochzeit abzuhalten, ist in Corona-Zeiten alles andere als einfach. Und unter Normalbedingungen geht es schon mal gar nicht - eine rauschende Feier mit vielen Gästen ist nicht drin. Deswegen feiern viele Paare, die sich das Jawort geben, auf etwas andere Art. Zwei frisch vermählte Liebende sorgen nun bei Reddit mit ihrer Geschichte für viel Gelächter.

Sie hätten am Wochenende geheiratet, berichtet die eine Hälfte des Paares, allerdings ohne Zeremonie, Party, Empfang oder ähnliches wegen Corona. „Danach gingen wir in ein schickes Restaurant, um zu feiern. Wir baten den Kellner, ein Foto von uns zu machen und das ist das einzige, das er geschossen hat.“

Hochzeit trotz Corona: Einziges Foto von Paar geht schief

War vielleicht unterm Strich keine so ganz gute Idee, das einzige Dokument der gemeinsamen Hochzeitsfeier in die Hände eines Kellners mit unklaren Fotografiefähigkeiten zu legen. Und tatsächlich wurde das Bild zum Vollflop. Es ist zwar ein Glas Schaumwein und ein Dessert zu sehen. Aber kein einziger Kopf. Nur ein kleines Stück der Braut - und kein bisschen ihres Ehepartners. Und die Finger des Restaurant-Angestellten.

Und so sieht es aus - das einzige Foto, das die Hochzeitsfeier der beiden im Restaurant dokumentiert.

Ob sich die Geschichte tatsächlich so zugetragen hat, wie sie geschildert wird, ist natürlich nicht bestätigt. Auch der Ort des Geschehens bleibt unklar. Für Lacher sorgt sie aber allemal. Und für viel Aufmerksamkeit - knapp 35.000 Reaktionen und knapp 500 Kommentare gab es in den ersten acht Tagen. „Rahmt es euch ein. Perfektes Gesprächsthema für Jahre“, rät ein Nutzer. „Jetzt wisst ihr, warum er Kellner ist statt Profi-Fotograf“, schmunzelt ein weiterer. Ein anderer, nach eigenen Angaben selbst Kellner, appelliert an alle Restaurant-Gäste, sie sollen doch bitte darauf verzichten, Kellner um Fotos zu bitten, gerade in dieser Zeit.

Hochzeit trotz Corona: Paar weiß Pannen-Foto irgendwie doch zu schätzen

Auf die Frage, warum sie sich das Foto nicht gleich angeschaut und um ein weiteres gebeten haben, antwortet der Original-Poster: „Wir haben ihm gedankt und fertig gegessen. Wir haben es bis zum nächsten Morgen nicht angeschaut.“ Doch das frisch vermählte Paar ist sich auch bewusst, dass das Bild ein besonderes ist. „Ich muss gestehen, dass dieses Foto millionenfach besser ist als jedes mittelmäßige, das er gemacht haben könnte.“

Ach, bei genauem Hinschauen fällt zumindest ein Ring am Finger der Braut auf. Immerhin. Gruseliger fällt die Entdeckung aus, die auf einem Foto hinter einem Mauer-Loch zu machen ist. Und erschüttert hat sich kürzlich eine Braut wegen einer Albtraum-Frisur gezeigt. (lin)

Auch interessant

Kommentare