Horoskop: Welche Kraft die Sterne haben

+
Die Tierkreiszeichen sind die Basis für jedes Horoskop.

Die Macht des Universums – daran glauben viele Menschen. Rund ein Viertel stimmt der Aussage zu, dass Sterne unser Leben bestimmen oder beeinflussen. Das hat eine Umfrage der Zeitschrift Reader's Digest von 2012 ergeben. Lesen Sie hier, was ein Horoskop eigentlich ist.

Ein Horoskop bildet die Himmelskörper unseres Sonnensystems zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort ab. Der Begriff setzt sich laut Duden aus den griechischen Wörtern hṓra und skopeĩn zusammen und bedeutet „die Stunde betrachten“. Aus naturwissenschaftlicher Sicht bezeichnet ein Horoskop zunächst ein exaktes Verfahren, um die Konstellation von Planeten am Himmel abzubilden.

Astrologen schreiben den Sternbildern bestimmte Charaktereigenschaften zu oder treffen Zukunftsvorhersagen. Viele Aussagen haben vor allem einen psychologischen Effekt: Wer ein Horoskop liest, glaubt an das Positive und blendet das Negative aus.

Daraus besteht ein Horoskop

Um die Sterne zu deuten, bilden Astrologen die Planetenkonstellation grafisch ab: Ein Kreis stellt das Sonnensystem dar. Darin sind die wichtigen Planeten eingezeichnet. Unterschiedlich große Abschnitte im Kreis bezeichnen die zwölf sogenannten Häuser. Diese stehen für die verschiedenen Lebensbereiche eines Menschen. Das zweite Haus steht zum Beispiel für Erwerb und Besitz, das fünfte Haus für Kreativität und Vergnügen, das Sechste für Gesundheit und Arbeit. Die Planeten sind in diese Häuser eingezeichnet und durch Linien, sogenannte Aspekte, miteinander verbunden. Ein Ring mit den Tierkreiszeichen, der Zodiak, fasst den Kreis ein.

Viele verschiedene Horoskop-Arten

Horoskope in Tageszeitungen treffen auf eine große Menschengruppe zu. Andere Deutungen sind ganz individuell auf eine einzelne Person zugeschnitten. Für ein solches persönliches Horoskop benötigt der Astrologe Geburtstag, -zeit und -ort.

Sterndeuter unterscheiden diese gängigen Arten:

  • Ein Tageshoroskop wertet nur das Tierkreis- oder Sternzeichen aus. Dieses ergibt sich aus dem Stand der Sonne am Tag der Geburt einer Person. Die Ratschläge darin sind meist ganz allgemein. Manche dieser Horoskope sind in die Bereiche Beruf, Liebe und Gesundheit unterteilt.
  • Das Elektionshoroskop berechnet den besten Zeitpunkt für ein geplantes Vorhaben. Es zeigt an, wann der beste Tag für die Hochzeit, eine Geschäftseröffnung oder eine Vertragsunterzeichnung ist.
  • Ein Berufshoroskop beschäftigt sich mit den Talenten eines Menschen. Es interpretiert vor allem die Sterne, die mit dem sechsten Haus in Verbindung stehen. Das Horoskop hilft, die richtigen Entscheidungen im Berufsleben zu treffen und unterstützt bei der Karriereplanung.
  • Das Geburtshoroskop zählt zu den individuellen Deutungen, für die der Astrologe die genauen Geburtsdaten benötigt. Darauf basierend leitet er Vorhersagen für das ganze Leben ab.

Die Lektüre des allgemeinen Tageshoroskops gehört für viele Menschen zum täglichen Ritual. Wenn Sie genauer wissen möchten, welche Überraschungen das Leben bereithält, beauftragen Sie einen Astrologen. Achten Sie dabei auf den persönlichen Kontakt und eine individuelle Interpretation: Oft übernehmen Computerprogramme diese Arbeit. Ihnen fehlt die nötige Intuition.

Auch interessant

Meistgelesen

Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare