Hunde-Attacke

Blanker Horror: Mutter von Hunden attackiert und totgebissen

Ein Hund fletscht seine Zähne
+
Hunde haben eine junge Mutter totgebissen (Symbolbild)

Eine schreckliche Hunde-Attacke hat sich in den USA ereignet. Die vierfache Mutter Ruthie Mae Brown wurde von einem Rudel Hunde totgebissen.

  • Die Amerikanerin Ruthie Mae Brown (36) wurde von einem Hunderudel angegriffen, die Attacke endete tödlich.
  • Bei den Hunden handelte es sich nicht etwa um Streuner, denn die Besitzer der Tiere meldeten sich kurz nach dem schrecklichen Angriff.
  • Die Polizei in Boldo, Alabama, untersucht nun den brutalen Tod der vierfachen Mutter.

Boldo – Im US-Bundesstaat Alabama wurde eine vierfache Mutter von einem Hunderudel zu Tode gebissen! Der schreckliche Unfall ereignete sich laut „Daily Star“ bereits am Montagnachmittag mitten auf der Straße, die Frau erlag ihren schweren Verletzungen noch am Unfallort. Der Angriff klingt unvorstellbar, doch Ruthie Mae Brown (36) ging Anfang der Woche lediglich eine Straße herab, bis sie plötzlich von mehreren Hunden attackiert wurde. Es soll sich um sieben oder acht freilaufende Hunde gehandelt haben, um welche Rasse es sich handelt ist nicht bekannt. Doch wie kann es sein, dass eine junge Frau am helligten Tag und mitten auf der Straße, von einem Hunderudel getötet wurde? Es gibt noch keine Informationen dazu, wie es zu der entsetzlichen Attacke kommen konnte. Der britische „Daily Star“ berichtet, dass die Polizei um Zeugenaussagen bittet, das Polizeibüro von Walker County bestätigte, dass es den brutalen Tod der Frau untersucht. Die Hunde sollen angeblich keine Streuner sein, denn ein Besitzer meldete sich bei der Polizei, nachdem er von der schrecklichen Attacke hörte. Auch die anderen Tiere sollen Besitzer haben.

Getötete Frau war Mutter von vier Söhnen

Die Leiche wurde zur Feststellung einer offiziellen Todesursache zur Gerichtsmedizin geschickt. Der Gerichtsmediziner Joey Vick, der Ruthie Mae Brown am Unfallort für tot erklärt hat, bestätigte daraufhin, dass die Hunde-Attacke der Grund für den Tod der jungen Frau war. Ein schreckliches Ende für das Leben einer jungen Frau, der Todesgrund von Ruthie wird für die Familie eine furchtbare Nachricht gewesen sein. Ruthie Mae Brown hatte außerdem vier Söhne, laut „WBMA“. Die Hunde die an der tödlichen Attacke beteiligt waren, wurden angeblich gefangen genommen und dem Tierheim in Walker County übergeben werden. Es stellt sich jedoch umso mehr die Frage – warum liefen die offensichtlich aggressiven Hunde frei herum? Mehrere Tage nach der tödlichen Attacke wurde noch keiner der Besitzer angeklagt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare