1. tz
  2. Welt

Dem Marvel-Universum entsprungen? Tierheim-Hündin lässt Herzen schmelzen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anna Lorenz

Kommentare

Der Hund Bat liegt mit einem Artgenossen und einem Tennisball auf der Couch.
Fledermaus-Hündin „Bat“ in ihrem neuen Zuhause. © reddit/MyNameIsBat

Batman ist dank Robert Pattinson momentan in aller Munde. Inwiefern ein Amerikaner die dazu passende, treue Gefährtin gefunden hat, lesen Sie hier.

Arkansas - Ein Hund ist der Traum vieler. Und Batman, den verehrt auch der Großteil aller Marvel-Fans. Doch kommt beides in ein und demselben Tier zusammen, geht die Rechnung oft nicht auf. Gerade in Tierheimen werden nämlich Tiere mit exotischerer Optik ungern gewählt - vermutlich, weil der Traumhund im Kopf wie aus dem Bilderbuch aussieht und leider zumeist vorrangig ein niedliches Maskottchen sein soll.

Rob Winningham aus Arkansas sah das anders. Als er von Bat erfuhr, zögerte er nicht lange. Aber der Reihe nach.

Internet-Hype: Bat, der „Fledermaus-Hund“ vom Straßenrand

Ein kleiner, verlassener Hund am Straßenrand? Das kann so nicht bleiben!, dachten sich Spaziergänger im amerikanischen North Little Rock. In das örtliche Tierheim verbracht, mussten die Pfleger zweimal hinsehen: Das nachtschwarze Tier wirkte mit seinen Spitzohren und den, wegen seines Unterbisses hervorstehenden Zähnen, als wäre es Graf Dracula persönlich beim Spaziergang abhanden gekommen. Ein Name war daher schnell gefunden: „Bat“, zu deutsch Fledermaus, wurde die Vierbeinerin getauft.

Eine Fotomontage des Kopfes des Hundes Bat auf einen fliegenden Fledermauskörper wird gezeigt.
Die Hündin „Bat“ sieht aus wie eine Fledermaus. © reddit/MyNameIsBat

Fledermaus auf vier Beinen - Bat wird zum Internetstar

Kaum war die Vermittlungsanzeige des „dog shelters“ (Deutsch: Tierheim) online, bekam Bat, der Fledermaus-Hund, so viele Anfragen, dass vermutlich sogar besagter Robert Pattinson neidisch geworden wäre. In den sozialen Medien überschlugen sich die Kommentare und Likes nahezu vor Begeisterung für die Hundedame und auch Rob Winningham wurde auf den - mittlerweile viral gehenden - Internetstar Bat aufmerksam.

Lange überlegen musste er nicht - noch am selben Tag adoptierte er die Hundedame, die seitdem bei ihm lebt. Über Reddit hält er ihre Fangemeinde auf dem Laufenden und postete auch kürzlich dieses selbstgereimte Gedicht zu Ehren seiner Fellnase:

Bat ist ein Hund mit Zähnen so weiß und so einem grandiosen Unterbiss - jedem Zahnarzt die größte Freude - für uns sie genau richtig ist.

Rob Winningham in einem Gedicht über seinen „Fledermaus-Hund“ Bat

Ein Hund mit Superkräften: Fledermaus-Hund hat die „Bat Magic“

Besonders am Herzen liegt Winningham aber, durch das Beispiel von Bat anderen Menschen, die mit einer Hundeadoption liebäugeln, Mut zu machen. So postet er auch regelmäßig Bilder anderer Vierbeiner, die sich ein neues Zuhause wünschen. Die „Bat Magic“ soll sie ermuntern, auch Tieren zu adoptieren, die vielleicht physiognomisch nicht ganz dem Ideal entsprechen.

Eines ist nämlich klar: Winningham bereut seine Entscheidung keine Sekunde lang! Egal ob beim Baden, Treffen mit den Hundekumpels oder beim Nascar schauen mit Papa Rob - Bat ist immer dabei und nimmt ihre Fangemeinde mit durch ihr fröhliches Vierbeinerleben. Vielleicht wird sie ja bald der nächste Kinostar - um ein „pawtograph“ (angelehnt an das englische Wort „paw“ für Pfote“) wurde die knuffige Fellnase jedenfalls schon mehrfach gebeten. (askl)

Auch interessant

Kommentare