Internet-Hit

Caseys Selfie mit Hund ging total daneben - und wird genau deswegen zum Foto ihres Lebens

Ein Frauchen wollte ein süßes Selfie mit Hund schießen, der hatte aber seinen eigenen Kopf. Das Resultat ist trotzdem das Bild ihres Lebens.

  • Eine Reddit-Userin wollte ein süßes Foto mit ihrem Hund machen.
  • Der Versuch ging nach hinten los - aber auf sehr amüsante Art und Weise.
  • 2019 ging das Foto durch die Decke - und sorgt noch heute für Schmunzeln.

Im Leben geht es immer ums richtige Timing. Das ist auch Casey klar geworden, einer Userin des sozialen Netzwerks Reddit. Sie wollte eigentlich nur ein süßes Selfie mit ihrem Hund machen - und drückte im falschen Moment ab.

Oder eben genau im richtigen? In dem Foto, über das die amerikanische Time zuerst berichtet hatte, verschmelzen die Gesichter von Hund und Besitzerin zu einem einzigen, mürrisch dreinblickenden Konstrukt.

Ungewöhnliches Selfie mit Hund: Fast 37.000 Likes - und viele verwirrte User

2019 ging das Foto bei Reddit durch die Decke - und begeistert noch heute viele. Inzwischen 37.200 Usern gefiel der Post bisher (Stand: 29. September, 11.30 Uhr). Sie alle sind gebannt von der optischen Täuschung

Kann man so nicht planen: Das Foto von Casey mit Hund sorgt für Schmunzeln.

Manche berichten sogar, sie hätten das Foto sekundenlang angestarrt in der festen Überzeugung, es hätte sich dabei um einen Filter des Kurznachrichtendienstes Snapchat gehandelt. 

Hunde-Foto wird das Motiv auf der Weihnachtskarte

Casey selbst ist mit dem Ergebnis des Bildes übrigens viel glücklicher als der mürrische Gesichtsausdruck (verursacht durch die Schnauze des Hundes) auf den ersten Blick erwarten ließe.  Sie schrieb in einem Kommentar zu ihrem Post: „Das wird definitiv das Motiv für meine diesjährigen Weihnachtskarten!“ Finden Sie die Katze auf diesem Foto? Das schafft fast niemand. (huc)

Rubriklistenbild: © Screenshot/reddit.com/user/ShamPow20

Auch interessant

Kommentare