ICE-Störung: 550 Reisende betroffen 

Berlin/Neustadt (Dosse) - Ein ICE ist auf der Fahrt von Hamburg nach Berlin wegen einer Bremsstörung auf freier Strecke liegengeblieben.

550 Reisende waren von der Panne am Dienstagnachmittag betroffen, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn am Mittwoch berichtete. Der ICE 901 stoppte in Neustadt (Dosse) in Brandenburg. Nach rund zweieinhalb Stunden ging die Fahrt nach Angaben der Bahn dann mit einem anderen ICE weiter. Die Reisenden mussten auf der Strecke über Stege in den anderen Zug umsteigen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt
Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt
Frau hatte ein sonderbares Bett-Erlebnis - sie erzählt es über Jodel
Frau hatte ein sonderbares Bett-Erlebnis - sie erzählt es über Jodel
Wilde Verfolgungsjagd: Hubschrauber und 25 Streifenwagen jagen betrunkenen Autofahrer
Wilde Verfolgungsjagd: Hubschrauber und 25 Streifenwagen jagen betrunkenen Autofahrer
Irrer Fund bei Amazon: Münchnerin sucht mit Enkelin nach Puppen - und stößt auf ein pikantes Exemplar
Irrer Fund bei Amazon: Münchnerin sucht mit Enkelin nach Puppen - und stößt auf ein pikantes Exemplar

Kommentare