"Idiotentest" auf dem Prüfstand

+
Der sogenannte Idiotentest für Autofahrer kommt nach massiver Kritik beim 48. deutschen Verkehrsgerichtstag auf den Prüfstand.

Goslar - Der sogenannte Idiotentest für Autofahrer kommt nach massiver Kritik beim 48. deutschen Verkehrsgerichtstag auf den Prüfstand.

Experten von Automobilclubs bemängeln, die Kriterien der medizinisch- psychologischen Untersuchung (MPU) seien wenig transparent und schlecht nachvollziehbar. Verkehrsjuristen des Deutschen Anwaltvereins monieren zudem, dass es kein Rechtsmittel gegen den “Idiotentest“ gibt.

Jährlich müssen nach Angaben des ADAC rund 100 000 Bundesbürger zur MPU, vor allem nach Alkoholmissbrauch. Etwa die Hälfte davon besteht den Test nicht und bekommt den Führerschein nicht zurück. Der Verkehrsgerichtstag beginnt am Mittwoch in Goslar. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Golden Retriever mit einzigartigem „Makel“: Hund wird durch Gen-Mutation zu Instagram-Star
Golden Retriever mit einzigartigem „Makel“: Hund wird durch Gen-Mutation zu Instagram-Star
Hirnfressende Amöben im US-Leitungswasser - Ist das auch in Deutschland möglich?
Hirnfressende Amöben im US-Leitungswasser - Ist das auch in Deutschland möglich?
Maddie McCann vermisst: Hat Christian B. tatsächlich gestanden? Zeugen überraschen mit neuen Details
Maddie McCann vermisst: Hat Christian B. tatsächlich gestanden? Zeugen überraschen mit neuen Details
Ehemann erschlägt Gattin mit Schuhlöffel - jetzt erklärt er, was ihn derart ausrasten ließ
Ehemann erschlägt Gattin mit Schuhlöffel - jetzt erklärt er, was ihn derart ausrasten ließ

Kommentare