Auf frischer Tat ertappt

Bäuerin erwischt 18-Jährigen mit Toilettenpapier im Pferdestall - auf dem Revier macht er ein widerliches Geständnis

+
Im US-Bundesstaat Alabama sorgt ein 18-Jähriger für Angst und Schrecken bei Pferdebesitzerin. Daniel B. soll sich mehrfach an einem Pferd vergangen haben und das Tier vergewaltigt haben.

Im US-Bundesstaat Alabama sorgt ein 18-Jähriger für Angst und Schrecken bei Pferdebesitzerin. Daniel B. soll sich mehrfach an einem Pferd vergangen haben und das Tier vergewaltigt haben. Die Details sind entsetzlich. 

Montgomery - Wie diebritische "The Sun" berichtet, erwischte ein Ehepaar aus dem US-Bundesstaat Alabama am Wochenende den 18-Jährigen bei seinen sexuellen Handlungen in ihrer eigenen Scheune. Der Hund bellte plötzlich mitten in der Nacht, die Farmerin Francine Janes und ihr Mann wurde wach, sahen im Stall nach. Dort erwischte das Ehepaar den Mann, der zunächst angab, Stute Polly nur streicheln zu wollen. Doch die Stute wirkte verstört, Daniel V. wurde festgenommen.

Auf dem Revier gestand Daniel B. schließlich, sich 10 Mal an der 20 Jahre alten Stute vergangen zu haben. „Wir haben zuvor immer wieder Toilettenpapier in der Scheune gefunden und uns schon gewundert“, so Francine gegenüber dem Sender „NBC15“. 

Daniel B. muss sich nun wegen sexuellem Missbrauch von Tieren und Hausfriedensbruch vor Gericht verantworten.

Matthias Kernstock

Pferd gerettet!

Video: Glomex

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Goldener BMW abgeschleppt - wem die Protz-Karre gehört
Goldener BMW abgeschleppt - wem die Protz-Karre gehört
Knutsch-Selfie begeistert rund um die Welt: Dieses irre Detail bemerken viele nicht
Knutsch-Selfie begeistert rund um die Welt: Dieses irre Detail bemerken viele nicht
Lotto-Millionärin inzwischen noch reicher - mit ihrem Körper verdient sie tausende Euro
Lotto-Millionärin inzwischen noch reicher - mit ihrem Körper verdient sie tausende Euro
Dieses Foto ist ein Internet-Hit: Irres Detail - viele entdeckten es erst spät
Dieses Foto ist ein Internet-Hit: Irres Detail - viele entdeckten es erst spät

Kommentare