Maschine der Fluglinie Air India

Drama in Indien: Flugzeug bei Bruchlandung auseinandergebrochen - mehrere Tote und 123 Verletzte

Hinter einem Zaun ist das Flugzeugwrack der verunglückten Air-India-Maschine, um ringt von vielen Rettungskräften, zu sehen.
+
Rettungskräfte arbeiten am Flughafen Calicut am Wrack der Air-India-Express-Maschine IX 1344 aus Dubai, die bei der Landung in dem südindischen Bundesstaat über die Landebahn hinaus geschlittert.

Flugunglück in Indien: Eine Maschine der Fluglinie Air India ist auseinandergebrochen - es kam zur Bruchlandung, mindestens 17 Menschen starben.

  • Flug-Drama im indischen Kerala: Eine Maschine brach auseinander.
  • An Board waren fast 200 Menschen.
  • Mindestens 17 Personen sollen ums Leben gekommen sein.

Update vom 7. August, 21.57 Uhr: Nach der Tragödie von Kerala steigt die Zahl der Toten weiter an. Laut aktuellsten Angaben der zuständischen indischen Behörde seien mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen.

Indien/Bruchlandung: Maschine sollte wegen Corona festsitzender Menschen zurückholen

Update vom 7. August 20.11 Uhr: Der Unglücks-Flieger war offenbar Teil eines Rückholprogramms von indischen Bürgen, die wegen des Coronavirus* im Ausland gestrandet waren. Laut Flugtracking-Internetseite FlightRadar24 flog die Maschine vor der andung zunächst mehrere Kreise über dem Flughafen.

Update vom 7. August, 19.55 Uhr: Indiens Premier Narendra Modi zeigte sich bestürzt über das Unglück von Kerala. Der Politiker schrieb auf Twitter: „Meine Gedanken sind mit denen, die ihre Liebsten verloren haben. Mögen die Verletzten so schnell wie möglich genesen.“

Indien/Bruchlandung: Nach Unglück in Kerala - Zahl der Toten steigt auf 14

Update vom 7. August 19.05 Uhr: Die Folgen des dramatischen Flugunglücks in Kerala werden deutlicher. Wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet, kamen bei dem Unglück mindestens 14 Menschen ums Leben. Mindestens 123 Menschen seien verletzt worden, sagte ein höherer Polizeimitarbeiter vor Ort am Flughafen Calicut der Deutschen-Presse-Agentur. Zuvor hatten indische Medien von zwei Todesopfern gesprochen (siehe Erstmeldung).

Indien/Bruchlandung: Flugzeug auseinandergebrochen - rund 200 Menschen an Bord

Erstmeldung vom 7. August: Kerala - Eine Maschine der Fluglinie Air India ist auf dem Flughafen von Kozhikode im indischen Kerala bruchgelandet. 191 Menschen befanden sich an Bord. Wie die Deutsche-Presse-Agentur unter Berufung auf indische Medien berichtet, seien die beiden Piloten verstorben. Die Maschine, die aus Dubai gestartet ist, ist gegen 19.40 Uhr (Ortszeit) auseinandergebrochen.

Wie es zu dem Bruch kommen konnte, ist noch unklar. Vermutlich ist die Maschine auf nassem Untergrund ins Rutschen gekommen. Am Rumpf des Flugzeugs soll der Schaden am größten sein.

Drama in Indien: Flugzeug nach Bruchlandung auseinandergebrochen - fast 200 Menschen an Board

Bei dem betroffenen Flugzeug handelt es sich um die Air-India-Express-Maschine IX 1344 aus Dubai, wie ein Sprecher der Zivilluftfahrtbehörde erklärte. Mehrere Menschen sollen verletzt sein. Indischen Medienberichten zufolge seien mehrere dutzend Menschen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Für die zwei Piloten sei jede Rettung jedoch zu spät gekommen. Wie die BBC hingegen berichtet, sei ein Pilot sowie ein Passagier gestorben.

Wie die Journalistin Jagriti Chandra von der Zeitung „The Hindu“ berichtet, seien 191 Passagiere an Board gewesen. Neben Rettungskräften machte sich offenbar auch die Feuerwehr auf in Richtung Unglücksort. Wie „The Hindu“ jedoch berichtet, soll das Flugzeug nicht gebrannt haben.

„Die Rettungsoperationen laufen, aber der Regen macht sie schwierig“, sagte ein Mitarbeiter des Rettungsdienstes der Nachrichtenagentur AFP. Ziemlich genau zur gleichen Zeit sind in Bayern* zwei Kleinflugzeuge ineinander gekracht - ein Flieger stürzte in die Tiefen. (as/dpa/afp) *merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Grausiger Fund: Mann entdeckt Gehirn am Strand – Auch Gerichtsmediziner steht vor Rätsel
Grausiger Fund: Mann entdeckt Gehirn am Strand – Auch Gerichtsmediziner steht vor Rätsel
Scarlett im Schwarzwald verschwunden: Ist die 26-Jährige tot? Polizei äußert tragischen Verdacht
Scarlett im Schwarzwald verschwunden: Ist die 26-Jährige tot? Polizei äußert tragischen Verdacht
Fischer erleidet Schiffbruch und treibt drei Tage auf dem Ozean: Er überlebt dank eines überragenden Kniffs
Fischer erleidet Schiffbruch und treibt drei Tage auf dem Ozean: Er überlebt dank eines überragenden Kniffs
Corona: Tragisches Familienschicksal! Ehepaar stirbt kurz hintereinander - Sohn mit flammendem Appell
Corona: Tragisches Familienschicksal! Ehepaar stirbt kurz hintereinander - Sohn mit flammendem Appell

Kommentare