Indonesien: Tiger tötet Mädchen

Jakarta - Ein Tiger hat auf der indonesischen Insel Sumatra ein fünf Jahre altes Mädchen getötet. Wie es zu dem Unglück kam:

Das Opfer hatte mit seinen beiden Geschwistern am Waldrand gespielt, als das Raubtier plötzlich auftauchte und das Mädchen angriff, berichtete die indonesische Agentur Antara am Montag. Die Tragödie ereignete sich am Wochenende in der Provinz Kepahiang.

Zwischenfälle mit Tieren nehmen nach Angaben von Umweltschützern in Indonesien zu. Der Grund ist, dass Menschen mit ihren Siedlungen immer tiefer in den natürlichen Lebensraum der Tiere eindringen. Nach Angaben des WWF leben weniger als 400 Sumatra-Tiger in freier Wildbahn. Abholzung und Wilderei gefährden ihren Fortbestand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare