Schienenstrang touchiert

Intercity in Baden-Württemberg verunglückt

Weinheim - Ein mit etwa 200 Menschen besetzter Intercity ist am Mittwoch in Baden-Württemberg verunglückt. Verletzt wurde niemand, aber die Schäden an der Lokomotive sind immens.

Der mit etwa 200 Menschen besetzte Zug touchierte nach Angaben der Bundespolizei Karlsruhe auf der Strecke von Weinheim nach Hemsbach einen etwa zwölf Meter langen Schienenstrang, der neben den Gleisen lag. Verletzt wurde niemand, wie es weiter hieß. Die Lokomotive wurde dabei erheblich beschädigt. Der Lokführer musste abrupt bremsen. Das Gleis in Richtung Norden blieb über Stunden gesperrt, viele Züge mussten umgeleitet werden. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, wurde zunächst noch ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Scarlett im Schwarzwald verschwunden: Ist die 26-Jährige tot? Polizei äußert tragischen Verdacht
Scarlett im Schwarzwald verschwunden: Ist die 26-Jährige tot? Polizei äußert tragischen Verdacht
Fischer erleidet Schiffbruch und treibt drei Tage auf dem Ozean: Er überlebt dank eines überragenden Kniffs
Fischer erleidet Schiffbruch und treibt drei Tage auf dem Ozean: Er überlebt dank eines überragenden Kniffs
Grausiger Fund: Mann entdeckt Gehirn am Strand – Auch Gerichtsmediziner steht vor Rätsel
Grausiger Fund: Mann entdeckt Gehirn am Strand – Auch Gerichtsmediziner steht vor Rätsel
Corona-Infektion: Experten raten zu einfachem Hausmittel - Überraschendes Ergebnis bei täglicher Anwendung
Corona-Infektion: Experten raten zu einfachem Hausmittel - Überraschendes Ergebnis bei täglicher Anwendung

Kommentare