An Heiligabend geboren

Das ist das „Christkind“ aus dem Berliner Zoo

+
Schwarzer Lippenbär im Zoo geboren

Berlin - Konkurrenz für Tierpark-Eisbär Fritz: Im Berliner Zoo lebt ein kleiner Lippenbär. Wie am Dienstag bekannt wurde, ist das Männchen mit dem schwarzen Fell bereits an Heiligabend geboren worden.

In dieser Woche sah erstmals ein Tierarzt nach dem Minibär. Vorher ließen die Pfleger Mutter Kaveri (8) und ihr Junges in Ruhe. Sie stammt wie der Vater des Kleinen aus Indien.

In freier Wildbahn auf dem indischen Subkontinent sind die etwas zotteligen Lippenbären gefährdet. Auch in den Zoos leben nur wenige Exemplare - in Deutschland in vieren. „Für den Erhalt dieser gefährdeten Art ist die Geburt des kleinen Christkindes ein großer Erfolg“, sagte Zoodirektor Andreas Knieriem. Gesucht wird jetzt ein Pate für das Jungtier mit den langen Krallen. Noch ist es namenlos.

Die Tiere sind an ihren ausgeprägten Lippen zu erkennen. Diese können sie laut Umweltstiftung WWF zum Saugen einsetzen, um Insekten und Honig zu fressen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Polizisten ziehen Geländewagen mit Blaulicht aus dem Verkehr - und erleben faustdicke Überraschung 
Polizisten ziehen Geländewagen mit Blaulicht aus dem Verkehr - und erleben faustdicke Überraschung 
Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet - Vater festgenommen
SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet - Vater festgenommen
Tödlicher Autounfall? Nein! Ermittler entdecken grausames Detail, das alles verändert
Tödlicher Autounfall? Nein! Ermittler entdecken grausames Detail, das alles verändert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.