Mitten in Berlin

16-Jähriger liegt gefesselt auf Straße

Berlin - Ein Jugendlicher ist mitten in Berlin gefesselt auf einer Straße liegend gefunden worden. Zuvor hatten ihn Unbekannte in ein Auto gezerrrt, seinen Rucksack gestohlen und mit Pfefferspray attackiert.

Ein 16-Jähriger ist in Berlin-Lichtenberg ausgeraubt, mit Pfefferspray attackiert und mit Spielzeughandschellen gefesselt worden. Ein Zeuge habe den Jugendlichen am Samstagmittag hilflos auf einer Straße hinter einem geparkten Auto liegend gefunden, berichtete die Polizei. Er habe kein Deutsch gesprochen und keine Papiere bei sich gehabt. Außerdem erzählte er in der Vernehmung mit Hilfe eines Dolmetschers, dass er keine Verwandten in Berlin habe. Unbekannte hätten ihn in ein Auto gezerrt, seinen Rucksack gestohlen und ihn gefesselt auf der Straße zurückgelassen. Der 16-Jährige wurde zum Jugendnotdienst gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt
Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Gaga oder genial? Diese Tchibo-Produkte bringen einen zum Lachen
Gaga oder genial? Diese Tchibo-Produkte bringen einen zum Lachen

Kommentare