1. tz
  2. Welt

Unheimliches Foto aus Video aufgetaucht: Wurde Frauenleiche im Einkaufswagen transportiert?

Erstellt:

Von: Markus Hofstetter

Kommentare

Die Aufzeichnung der Überwachungskamera eines Parkhauses in Kaiserlautern zeigt einen Einkaufswagen, auf dem eine Leiche liegen könnte
Die Aufzeichnung der Überwachungskamera eines Parkhauses zeigt einen Unbekannten, der am 12. Dezember 2020, einen Einkaufswagen zieht. Bei dem verpackten Gegenstand könnte es sich um eine Leiche handeln © Polizei Kaiserslautern

Im Dezember 2020 wurde in Kaiserlautern eine verpackte Frauenleiche entdeckt. Nun wendet sich die Polizei mit einem Video erneut an die Bevölkerung.

Kaiserslautern - Bereits vor einem Jahr, am 14. Dezember 2020, fanden Passanten in der Innenstadt von Kaiserslautern die verpackte Leiche einer Frau. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen dabei von einem Tötungsdelikt aus. 

Im Juli dieses Jahres stieß die Polizei dann auf eine heiße Spur. Sie veröffentliche das Video der Überwachungskamera eines Parkhauses, das zeigt, wie ein Unbekannter spätabends, am 12. Dezember 2020, auf der Straße davor einen Einkaufswagen zieht.

Verpackte Frauenleiche entdeckt: Ist verpackter Gegenstand die Tote?

Auf der unteren Ablage des Wagens ist ein größerer, weißer Gegenstand zu sehen, bei dem es sich um die verpackte Leiche des Opfers handeln könnte. Zwar kamen danach Hinweise, die ins Ausland führten, doch die Ermittlungen dauern immer noch an. Nun wendet sich die Polizei mit dem Video erneut an die Bevölkerung.

Bei der Toten handelt es sich um die 48-Jährige Diana Bodi. Die Ungarin reiste im November 2020 nach Deutschland ein und arbeitete als Pflegekraft zunächst in München und dann bei Stuttgart. Am 11. Dezember sollte sie eine neue Stelle in Trier-Saarburg antreten, wohin sie am gleichen Tag mit dem Zug fahren wollte. Die Polizei vermutet, dass Bodi jedoch wegen einer Zugverspätung um 18.04 Uhr am Hauptbahnhof in Kaiserslautern ausgestiegen ist.

Diana Bodi wurde in Kaiserslautern tot aufgefunden
Die verpackte Leiche von Diana Bodi wurde in der Innenstadt von Kaiserslautern gefunden © Polizei Kaiserslautern

Verpackte Frauenleiche entdeckt: versuchte sie noch einmal Geld abzuheben?

Ein letztes, mögliches Lebenszeichen von Bodi gibt es, als an einem Geldautomaten im Hauptbahnhof am 12. Dezember 2020, gegen 6 Uhr, ein Abhebeversuch von ihrem Konto registriert wurde. Ob dieser Versuch von Bodi selbst ausgeführt wurde, ist allerdings unklar.

Die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern hat für Hinweise, die zur Ermittlung oder Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung von bis zu 10.000 Euro ausgesetzt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2620 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Kommentare