Erster Standort durchgesickert

Aldi drängt in beliebtes Urlaubsparadies - Bald direkt vom Strand in Filiale?

Aldi-Filiale in Spanien
+
Blick in eine Aldi-Filiale in Spanien 2017. Der Discounter hat dort gegenüber Lidl noch Nachholbedarf.

Aldi setzt auf Expansion und hat ein beliebtes Urlaubsparadies der deutschen Reisenden im Visier, in dem es derzeit noch keine Filiale gibt.

Telde - Aldi will auf die Kanarischen Inseln expandieren! Genauer gesagt: Aldi Nord und dessen spanische Vertretung namens Aldi Supermercados. Das deutschsprachige Wochenblatt auf den Kanaren schreibt, dass das Unternehmen tatsächlich die Kanaren anpeile. Auch das Fachportal Food Retail in Spanien sowie die Lebensmittel-Zeitung berichten darüber.

Aldi peilt Kanarische Inseln an - Bald vom Strand in den Discounter?

Wann genau der Markteintritt geplant ist? Da gibt es nicht in allen Berichten eindeutige Angaben oder Bestätigungen. Doch vieles deutet auf 2022 hin. Nächstes Jahr direkt vom Strand in den Aldi? Das könnte für Kanaren-Urlauber möglich sein. Die Hoffnung besteht natürlich auch, dass 2022 wieder entspannteres Reisen möglich ist und sich die Corona-Lage entspannt hat.

Es gibt zwar den Berichten zufolge 328 Aldi-Märkte im spanischen Raum. Aber auf den Kanaren: 0. Das soll sich ändern: „Bei Aldi setzten wir auf den spanischen Markt und sind dabei, einen ambitionierten Expansionsplan für die nächsten Jahre auszuarbeiten“, erklärt Valentín Lumbreras, CEO von Aldi in Spanien. „Im vergangenen Jahr haben wir 23 neue Supermärkte eröffnet und wir haben vor, in diesem Jahr weiter kräftig zu wachsen.“

Aldi peilt Kanarische Inseln an - Erste Filiale wohl in Telde

Im Herbst sickerte bereits ein Aldi-Standort durch: Wie unter anderem das örtliche Portal teldeactualidad.com schrieb, soll der erste Aldi der Kanaren in Telde im Osten Gran Canarias entstehen. Auf 7.232,3 Quadratmetern. Dies habe die zuständige Stadträtin für Städtebau bestätigt. Laut Medien soll in Telde auch ein Logistikzentrum entstehen.

Aldi hat einiges aufzuholen: Denn neben großen spanischen Ketten ist auch Lidl in Spanien vertreten. Und wie! Laut eines Berichts von businessinsider.de von 2019 wies Lidl Stand damals fast doppelt so viele Filialen in Spanien auf und dreimal so viel Umsatz wie Aldi. Zu einem skurrilen Zwist kam es in Deutschland, nachdem eine Frau ihren Mann mit einem klaren Auftrag in eine Aldi-Filiale schickte. (lin)

Auch interessant

Kommentare