„Nicht den Rest des Lebens Single bleiben“

Karl Lauterbach gibt private Einblicke: Corona-Experte spricht über seine Kinder und seinen Beziehungsstatus

Karl Lauterbach ist wohl eines der bekanntesten Gesichter der Corona-Pandemie. Doch wie steht es um das Privatleben des Politikers? In einem Interview verriet er nicht nur seinen Beziehungsstatus.

Berlin - Er ist eines der politischen Gesichter der Pandemie: Karl Lauterbach. Wenn es um aktuelle Debatten um die Corona-Regelungen und den Kampf gegen Covid-19 geht, ist seine Stimme meist ganz vorne mit dabei. In Talk-Shows spricht er über den „richtigen“ Umgang mit der Krise. Dabei spaltet er die Gemüter. Die einen schätzen seine Beurteilungen der Lage, die anderen können das Gesicht „Lauterbach“ nicht mehr sehen.

„Es liegt in der Natur der Pandemie, dass ich polarisiere“, sagt der SPD-Politiker im Interview mit der Bunten selbst dazu. „Ich will wahrhaftig sein, auch wenn es schmerzt.“ Also Fakten statt geschönte Wahrheiten. Das macht auch eine spätere Aussage von ihm deutlich: „Ich will niemand belügen, die Leute wollen doch authentische Politiker und keine Schauspieler“, so der 58-Jährige, der sich selbst auch als Optimisten bezeichnet.

Karl Lauterbach: Morddrohungen und Privatleben - Wie bekommt man das unter einen Hut?

Solch ungeschönte Wahrheiten bringen natürlich nicht nur Freunde. Ebenso wie Hendrik Streeck, erhielt auch Karl Lauterbach in der Vergangenheit Morddrohungen. Wie steht der Politiker dazu? „Es gibt nur eine kleine gewaltbereite Minderheit. Damit muss ich leben“, gibt er im Interview offen zu. Der Gegenpart scheint ihn zu motivieren. „Ich bekomme sehr viel Zustimmung aus ganz Deutschland. Der kleine, eher niederträchtige Teil ist nicht repräsentativ für unser Land.“

Doch solche Attacken beeinflussen ja nur selten die Person allein. Karl Lauterbach hat insgesamt fünf Kinder aus zwei verschiedenen Beziehungen. Wie geht sein Umfeld also damit um? Meine Kinder „halte ich aus meinem politischen Leben raus. Aber es wäre ein Wunder, wenn sie die Attacken gegen mich nicht mitbekommen würden. Ich will sie nicht gefährden“, sagt der Politiker dazu.

Karl Lauterbach hinter den Kulissen: Wie sieht sein Privatleben aus?

Karl Lauterbach: Politiker gibt tiefe Einblicke in seine Herzensangelegenheiten - „nicht den Rest des Lebens Single bleiben“

Jetzt aber mal privat. Wer ist das Corona-Gesicht abseits der politischen Bühne? Hat er eine Ehefrau? Zu seiner Ex-Frau, mit der er vier Kinder hat, hat Karl Lauterbach nach eigener Aussage seit 16 Jahren keinen Kontakt mehr. „Es gibt leider viele Ehen, die im Streit scheitern. Ich halte mich nicht damit auf“, so Lauterbach. Und aktuell? Vermehrte Liebesbriefe scheint es trotz seiner präsenten Rolle in den Medien aktuell nicht zu regnen. „Davon kann leider keine Rede sein“, heißt es im Interview.

Und sonst so? „Im Moment fehlt mir dafür (Anmerkung: für eine Beziehung) die Zeit. Der Job in Corona-Zeiten ist gerade extrem aufreibend. Aber ich möchte tatsächlich nicht den Rest des Lebens Single bleiben.“ Einsam, sei er aber deshalb nicht. „Viele Politiker sind einsam, ich bin nicht betroffen. Ich habe Freunde, bin nicht der Nerd, für den mich manche halten. Ich habe auch ein wunderbar warmherziges familiäres Netzwerk“, so Lauterbach.

Das merkt man, wenn der Politiker von seiner Familie spricht. Auf die Frage nach seiner größten Freude in der letzten Zeit antwortet er: „Dass ich meine 86-jährige Mutter zum Impfen begleiten durfte. Wir haben uns persönlich bei Herrn Sahin und Frau Türeci von Biontech bedanken dürfen.“ (chd)

Rubriklistenbild: © IMAGO / Future Image

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare