Nach Attacke in U-Haft

Brüder verprügeln Freund der Schwester: Intensivstation

Karlstadt - Weil sie mit der Beziehung nicht einverstanden waren, sollen zwei Brüder den Freund ihrer Schwester in Karlstadt (Landkreis Main-Spessart) schwer verletzt haben.

Nach Polizeiangaben traktierten sie den 18-Jährigen auf einem Parkplatz mit Tritten und Schlägen, bis Polizisten dazwischen gingen. Das Opfer musste auf eine Intensivstation gebracht werden. Die mutmaßlichen Täter wollten nach der Attacke mit ihrer Schwester im Wagen fliehen, konnten aber von den Beamten festgenommen werden. Sie sitzen in Untersuchungshaft.

Auch der Vater des 18-Jährigen, der während der Übergriffe auf seinen Sohn auf dem Parkplatz auftauchte und auf die 25 und 28 Jahre alten Männer losgehen wollte, wurde festgenommen. Gegen ihn wird unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Wetter in Deutschland: Nächste Hitzewelle im Anmarsch - Expertin warnt vor drastischen Folgen
Wetter in Deutschland: Nächste Hitzewelle im Anmarsch - Expertin warnt vor drastischen Folgen
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene
Eifel-Rallye-Festival: Audi-Oldtimer rast in Zuschauer - Zeuge: „Habe das Schreien gehört“
Eifel-Rallye-Festival: Audi-Oldtimer rast in Zuschauer - Zeuge: „Habe das Schreien gehört“
Berg-Drama: Deutscher Wanderer stirbt - seine Söhne können nichts machen
Berg-Drama: Deutscher Wanderer stirbt - seine Söhne können nichts machen

Kommentare