Karriere mit Stil: die passende Kleidung im Büro

+
Mit der passenden Kleidung im Büro machen Sie einen guten Eindruck und überzeugen Kunden sowie Vorgesetzte.

Ärztinnen tragen Kittel, Handwerker einen Blaumann, Polizisten Uniformen – das ist so vorgeschrieben. Wer am Schreibtisch arbeitet, hat dagegen die freie Wahl. Das heißt nicht, dass bei der Kleidung im Büro alles erlaubt ist. Lesen Sie hier, mit welchem Outfit Sie einen guten Eindruck machen.

Die meisten Unternehmen verzichten auf eine ausdrückliche Kleiderordnung. Theoretisch kann jedoch der Chef die Mitarbeiter zum Tragen angemessener Kleidung im Büro anweisen.

In jeder Firma und Position gelten andere Kleidervorschriften. Was zum Beispiel in einer Werbeagentur bieder wirkt, gilt in einer Bankfiliale als seriös. Beginnen Sie einen neuen Job, orientieren Sie sich am besten an den Kollegen und halten Sie sich an folgende Regeln:

Ordnung muss sein

Kunden oder auch Ihr Chef ziehen von der Kleidung oft Rückschlüsse auf die Arbeitsweise. Legen Sie deshalb bei der Berufskleidung großen Wert auf Qualität und Passform. In jedem Arbeitsbereich zählt ein gepflegtes Äußeres. Achten Sie bei der Kleidung fürs Büro darauf, dass Sie nicht zerknittert und ohne Flecken ist. Sie sollen sich auf der Arbeit wohl, aber nicht wie zu Hause fühlen.

Outfit für die Chefetage

In deutschen Vorstandsetagen herrscht generell Anzugspflicht. Entscheiden Sie sich beim Kauf für ein Modell, das hochwertig verarbeitet ist. Der Anzug sollte nicht knalleng, aber körpernah sitzen und die Schulterlinie muss gerade sein. Grundsätzlich gilt: Je höher Ihre Position im Unternehmen, desto seriöser sollte Ihre Kleidung im Büro sein.

Bei Frauen zählt vor allem das Gesamtbild. Anzug oder Kostüm ist für Frauen kein Muss. Sie können zu Hose oder Rock auch hüftlange, schlanke Cardigans aus dünner Wolle oder elegante Blusen tragen. Beim Rock ist die Länge entscheidend. Eine Frau, die ihre weiblichen Reize durch ihre Kleidung im Büro zu freizügig zeigt, läuft Gefahr, dass man ihr mangelnde Kompetenzen unterstellt. Als ideal gilt deshalb ein Rock, der das Knie umspielt oder mindestens eine Handbreit über dem Knie endet. Lassen Sie am besten die Finger von transparenter Kleidung im Büro.

Schuhe für die Karriereleiter

Ein guter Schuh wertet ein Outfit auf. Sparen Sie also nicht am Schuhwerk und entscheiden Sie sich für ein Modell mit Ledersohle. Männer ziehen sommers wie winters einen geschlossen Halbschuh an. Frauen haben mehr Auswahlmöglichkeiten, aber halten Sie Ihre Füße möglichst bedeckt. Sandalen sind tabu. Schöne Ballerinas für den Frühling und Peeptoes für den Sommer sind zur passenden Kleidung im Büro erlaubt und entsprechen der Etikette.

Weniger ist mehr

Kleidung für das Büro sollte immer klar und auf das Wesentliche reduziert sein. Tragen Sie deshalb immer nur ein Schmuckstück zum Beispiel eine schlichte Goldkette oder eine dezente Uhr mit Lederarmband. Zu viel Schmuck oder Accessoires machen den Eindruck, Sie könnten sich nicht entscheiden.

Mit der Zeit gehen

Die Garderobe in klassischen Berufszweigen wie bei Banken, Versicherungen sowie Anwalts- und Notarkanzleien lässt kaum Spielraum für modische Experimente. Vor allem in kreativen Berufen sollten Sie jedoch mit Ihrer Kleidung im Büro zeigen, dass Sie wissen, was gerade angesagt ist. Sie müssen nicht jeden Trend mitmachen, um modern zu wirken. Tragen Sie aber Mode, die dem Zeitgeist entspricht. Den 80er-Jahre-Blazer lassen Sie besser im Schrank hängen – außer Sie sind sehr stilsicher und wissen, wie Sie ihn trendbewusst kombinieren.

Auch interessant

Meistgelesen

„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare