„Wann kommt der Panzer?“

Kaufland: Online-Angebot durch Drittanbieter in der Kritik - „So ein Dreck sollte entfernt werden“

Ein Gewehr online zu kaufen?
+
Ein Gewehr online zu kaufen?

Der Online-Store von Kaufland steht in der Kritik. Da dort Drittanbieter auch ihre Ware loswerden können, sind manche Kunden entsetzt von der Auswahl.

München - Wer sich über die Feiertage nach seinem liebsten Discounter oder den favorisierten Läden sehnt, für den besteht die Möglichkeit, im Online-Store nach den neuesten Angeboten zu stöbern. Oft findet man dort das, was auch im Laden ausgestellt wird, ab und zu gibt es aber Internet-Produkte, die nur im Web zu kaufen sind.

Kaufland: „Was die Welt braucht?“ - Gewehr online zu finden

Bei einem Produkt im Online-Portal von Kaufland sind ein paar Kunden verwirrt, wenn nicht sogar entsetzt, wie auch HEIDELBERG24* berichtete. Auf Twitter zeigte ein User, was ihm unter die Lupe kam. „Was die Welt braucht? Laut Kaufland ein ‚geniales Militär-Spielzeug Gewehr‘. Kinder als Scharfschützen, Krieg als ‚cooles Actionfeeling‘“, stellt er zur Debatte.

Doch gleich der erste Kommentar ordnet den Verkauf ein. Kaufland stellt seine Plattform nämlich auch Drittanbietern zu Verfügung. „Es ist ein Angebot auf Marketplace von externen Anbietern. Das gibt es auch bei Otto, Real, Amazon und vielen Marketplaces“, erklärt der User. Und ja, wer genauer hinsieht, erkennt: Verkäufer „Cadofe“ ist der Anbieter.

Kaufland: Gewehr-Angebot entsetzt - „Wann kommt der Panzer?“

Doch der User schreibt zu einer Erklärung noch die Einordnung: „Natürlich sollte so ein Dreck von Kaufland entfernt werden“. Denn Kaufland wirbt auch auf den sozialen Netzwerken mit dem Produkt aus ihrem „riesigen Sortiment“. Für einen anderen Kunden ist der Verkauf dieses Gewehrs wohl nicht die erste schlechte Erfahrung, denn er meint: „Ein weiterer Grund Kaufland zu vermeiden“ .

Ein Mann, der dieses Gewehr auf Facebook entdeckt hat, schreibt: „Jetzt wird auch schon im Kinderzimmer aufgerüstet. Bin mal gespannt, wann der erste Panzer auf dem Spielplatz eintrifft“, und bekommt für die ironische Einordnung reichlich Zustimmung.

Bei Rewe sorgte ein Fertigteig für Lacher. (ank)

*Heidelberg24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare