„Oh mein Gott, wie schlimm“

Chaos im Markt - Kaufland-Kunden verärgert: „Schrecklich, wie kann so etwas nur passieren?““

Einem Kaufland-Kunden verging bei diesem Anblick die Lust am Shoppen.
+
Einem Kaufland-Kunden verging bei diesem Anblick die Lust am Shoppen.

Ordnung muss sein - das dachte sich auch ein Kaufland-Kunde, der ein völlig chaotisches Regal in einem Markt in Neuss fotografierte. Der Markt reagiert.

München/Neuss - Das Auge shoppt mit. Gut sortierte und optisch ansprechende Regale machen beim Einkaufen viel aus, wie ein frustrierter Post eines Kaufland-Kunden aus Neuss naheliegt. Dieser wollte sich neue Scheibenwischer für sein Auto kaufen, doch die Art und Weise, wie ihm diese präsentiert wurden, ließen es sich ihn anders überlegen.

Auf Facebook machte er seinem Ärger Luft: „Liebes Kaufland Team Neuss Römerstraße“, schreibt er, „Vielleicht könnt ihr ja verstehen, dass ich heute keine Lust mehr hatte, nach Scheibenwischern für mein Auto zu suchen.“

Komplett verwahrlostes Regal bei Kaufland

Dazu postete er ein Foto des komplett verwahrlosten Regals. Die Scheibenwischer fliegen dabei fast herunter, werden nur von einem braunen Klebestreifen oben gehalten, der das Metall-Regal eigentlich ummanteln soll.

Weitere Nutzer stimmen dem Kunden zu: So geht es nicht: „Oh mein Gott, wie schlimm“, schreibt ein User, und ein weiterer postet: „Ja schrecklich, wie kann so etwas nur passieren?“

Der Post führt bei einem anderen Kunden sogleich zu Vermutungen: „Die sind mit dem Umbau der gekauften real Märkte wohl zu beschäftigt. Da bleibt die Ordnung schon mal auf der Strecke“, schreibt ein User.

Kaufland meldet sich nach Kunden-Posting zu Wort

Auch Kaufland selbst meldete sich in einem Kommentar zu Wort. „Vielen Dank für dein Feedback zu den Scheibenwischern“, schreibt der Markt. „Du hast recht, da hat macht natürlich nicht Lust, ausgiebig zu Stöbern und wir möchten uns dafür entschuldigen.“

Ob der Kunde mittlerweile die Scheibenwischer in einen Kaufland erstanden hat, oder erst wartet, bis dort wieder Ordnung herrscht, ist nicht überliefert.

Auch in anderen Märkten läuft nicht immer alles glatt. Eine Edeka-Kundin berichtet von ihrem Käse-Problem und liefert sich im Anschluss eine Diskussion in den Facebook-Kommentaren.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare