1. tz
  2. Welt

Warum kein Feuerwerk an Silvester? Kaufland findet einzig richtige Antwort: „Digga ...“

Erstellt:

Von: Jennifer Lanzinger

Kommentare

Ein kleineres Feuerwerk wurde auf der Straße stehend entzündet.
Auch an Silvester gibt es vielerorts Corona-Bestimmungen zu beachten. (Symbolbild) © ANP/Imago

Die Corona-Pandemie macht vielen Silvester-Feiern einen Strich durch die Rechnung, auf Feuerwerk müssen auch Kaufland-Kunden verzichten. Der Supermarkt-Riese sorgt mit seiner Reaktion für Aufsehen.

Berlin - Seit fast zwei Jahren bestimmt das Coronavirus das Leben vieler Menschen weltweit, auch in Deutschland stehen Weihnachten und nun auch Silvester im Schatten der Corona-Pandemie. Viele Experten sagten bereits im Vorfeld steigende Infektionszahlen voraus, das RKI bestätigt nun diese Befürchtung. Um das Infektionsgeschehen über die Feiertage in Schach halten zu können, sollen diverse Maßnahmen für eine Eindämmung sorgen. So auch das Verbot von Feuerwerkskörpern vielerorts. Auf eine unverständliche Nachfrage reagierte nun Kaufland mit einer besonders treffenden Aussage.

Warum kein Feuerwerk an Silvester? Kaufland findet einzig richtige Antwort: „Digga...“

Die traditionellen Silvester-Feiern dürften auch in diesem Jahr anders ausfallen, als noch vor zwei Jahren. Auf volle Clubs, Bars oder große Menschenansammlungen müssen Menschen vielerorts aktuell noch verzichten. Doch auch beim Feuerwerk müssen in diesem Jahr viele Menschen Abstriche machen. Feuerwerkskörper dürfen nicht verkauft und vielerorts auch nicht gezündet werden. Auch die große Silvester-Feier am Brandenburger Tor in Berlin wird ohne das traditionelle Höhenfeuerwerk stattfinden.

Dass diese Maßnahme nicht bei jedem Silvester-Fan gut ankommt, dürfte den verantwortlichen Politikern bereits im Vorfeld klar gewesen sein. Pünktlich zum Jahreswechsel dürfte sich der Unmut bei vielen Böller-Fans nun jedoch erneut Bahn brechen, über Twitter fragt sich ein frustrierter Silvester-Fan nun: „Digga, warum dieses Jahr kein Feuerwerk im Kaufland???“ Eine Frage, auf die Kaufland natürlich direkt eine Antwort parat hat. „Digga, Böllerverbot an Silvester“, beantwortet der Supermarkt-Riese seinem Kunden prompt die Frage. Natürlich ebenfalls öffentlich auf Twitter.

Kaufland-Reaktion sorgt für Aufsehen - Kunde beklagt sich über fehlendes Feuerwerk

Bereits in den ersten 11 Stunden nach der Kaufland-Reaktion versehen tausende Twitter-User den Tweet mit einem Herz. Ein anderer Kaufland-Kunde sorgte mit einem Einkaufszettel für Aufsehen. Außerdem schlug ein verbreiteter Nerv-Fehler an der Supermarkt-Kasse Wellen bei Twitter. Warum begehen ihn immer noch so viele?

Auch interessant

Kommentare