Kaufland: Kunde macht bei Einkauf 270 Euro gut – Kassenbon-Beweis im Netz

Kunden stehen am 25.01.2012 an der Infotheke einer Kaufland-Filiale in München (Bayern).
+
Ein Kaufland-Kunde macht beim Einkauf einen Gewinn von fast 300 Euro.

Volle Einkaufstüten – leerer Geldbeutel. Das ist bei einem Besuch im Supermarkt oder Discounter die Regel. Ein Kaufland-Kunde hat seinen Einkauf jetzt aber mit einem Plus von 270 Euro abgeschlossen. Wie kann das sein?

Neckarsulm - Ein Kunde der Supermarkt-Kette Kaufland* wird im Netz gefeiert wie ein König. Der Grund dafür ist sein Einkaufzettel, den er auf der Social-Media-Plattform Jodel gepostet hat. Darauf ist zu sehen, wie er bei seinem Einkauf 270 Euro Plus gemacht hat. Das berichtet HEIDELBERG24*. Auf den ersten Blick sieht der Kassenbon, den der Kinde ins Netz stellte, ganz gewöhnlich aus. Nur bei näherer Betrachtung fällt auf, dass vor den Beträgen ein Minuszeichen zu sehen ist. Den Grund für diesen Geldsegen erklärt der Kaufland-Kunde selbst. HEIDELBERG24* ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare