Video im Netz gelandet

Kaufland: Schockierende Szenen in Filiale – Kundin von Mann geschlagen

Das rote Kaufland-Schild hängt an der Fassade einer Supermarkt-Filiale.
+
Das rote Kaufland-Schild hängt an der Fassade einer Supermarkt-Filiale.

In einer polnischen Filiale geraten zwei Kunden aneinander. Die brutalen Szenen werden von einer Kamera aufgenommen. Das Video sorgt derzeit für Entsetzen:

Ein Video macht derzeit auf Facebook und Twitter seine Runden. Zusehen ist eine Kameraaufnahme aus einer Kaufland-Filiale in Leszno, Polen. Wie HEIDELBERG24* berichtet, ist darauf eine Kundin sowie ein Mann und zwei Mädchen zu sehen. Der Mann geht im Geschäft auf die Frau los. Zuerst schlägt er sie gegen den Hinterkopf. Als sich das Opfer wehren will, schlägt der Täter mit aller Kraft gegen ihren Kopf. Die Frau stürzt daraufhin zu Boden und bleibt dort liegen. Niemand aus der Filiale eilt ihr zu Hilfe. Kommentiert wird die Aufnahme von einer Frauenstimme, die teilweise in Gelächter ausbricht.

Das Video schlägt auch in Deutschland seine Wellen. Die deutsche Kaufland-Filiale wird auf Facebook auf den Vorfall angesprochen. Allerdings gibt diese keine Stellungnahme dazu ab, sondern verweist auf das Nachbarunternehmen in Polen, da dort der Zuständigkeitsbereich liegt. „Der Fall ist uns bekannt. Die zuständigen Dienststellen befassen sich bereits mit der Frage der Verletzung der körperlichen Unversehrtheit. Das Verhalten des Personals sollte natürlich nicht der Fall sein. Wir haben bereits Schritte unternommen und die Angelegenheit wird derzeit intern untersucht“, so Kauflaund. (jol) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare