„Ja, es gibt sie noch“

Alltags-Drama bei Kaufland: Kunde sucht nach unbekanntem Paar, das zuvor toll reagierte

Ein Kaufland-Kunde verliert sein Handy auf dem Kunden-Parkplatz. Doch ein unbekanntes Paar beeindruckt mit Ehrlichkeit.

Hückelhoven - Am vergangenen Mittwoch spielte sich bei Kaufland ein Alltags-Drama ab. Ein Mann hatte sein Handy auf dem Parkplatz verloren. Und wer kennt es nicht, die panische Suche nach dem Smartphone. Hat man es nur verlegt? Oder doch verloren? Meist beginnt sich dann das Gedankenkarussell zu drehen. Wo war man heute überall gewesen und wann hatte man das Handy das letzte Mal in der Hand?

Solche Fragen müssen auch dem Mann aus Hückelhoven durch den Kopf geschossen sein. Wie sich herausstellte, hatte er sein Handy auf dem Parkplatz der Kaufland-Filiale in Hückelhoven verloren, als er in sein Auto einstieg. Doch das Glück war auf seiner Seite. Ein unbekanntes Pärchen fand das zurückgelassene Smartphone. Aber sie ließen es weder einfach am Boden liegen, noch steckten sie es in die eigene Tasche. Nein - sie gaben das Handy an der Information des Supermarktes ab. Nun meldete sich die Frau des Mannes, der das Handy verloren hatte, auf Facebook.

Kaufland-Fund: Unbekanntes Paar rettet Handy

Sie bedankte sich bei dem Paar, den ehrlichen Findern. Sie klang fast etwas überrascht, dass es tatsächlich noch ehrliche Menschen gäbe, die einen solchen Fund melden würden. „Ja es gibt Sie noch, ehrliche Menschen!“ Nun sind sie und ihr Mann auf der Suche nach dem unbekannten Paar.

Sie fordert das Pärchen auf sich doch bitte bei der Kaufland-Filiale zu melden. Ihr Mann würde sich noch gerne persönlich bei den Handy-Rettern bedanken. Schließlich hatte er nur dank ihrer Ehrlichkeit das Smartphone zurück bekommen. Auch Kaufland meldete sich zu Wort. Der Supermarkt kommentierte den Beitrag mit „wir möchten euch an dieser Stelle ebenfalls danken!“

Auch Kaufland meldet sich nach erfreulichem Vorfall

Zudem bot Kaufland an, dass sie sich vorab telefonisch bei der Filiale melden könnten. Es bleibt spannend, ob das unbekannte Paar gefunden werden wird. Aber eines ist sicher, für den Handy-Verlierer hatte der Vorfall ein gutes Ende genommen. Ein eher nicht so gutes Ende nahm der Kauf einer Wassermelone für einen Kaufland-Kunden. (jsch)

Rubriklistenbild: © Manfred Segerer/IMAGO

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare