Angebot mit Doppeldeutigkeit

Kaufland-Kunde entdeckt seltsamen Regal-Fail: „Ich mag euren Humor“

Bei Kaufland entdeckte ein Kunde einen peinlichen Regal-Fail.
+
Ein Kaufland-Kunde entdeckte einen peinlichen Regal-Fail - mit ziemlicher Doppeldeutigkeit.

Ein Kaufland-Kunde macht in einer Filiale eine seltsame Entdeckung und teilt seinen Fund online. Dieser dürfte bei vielen für Verwunderung sorgen.

Neckarsulm - Dass sich in den großen deutschen Supermärkten - sei es Edeka, Kaufland oder Lidl - trotz aller Organisation und Ordnung trotzdem mal der eine oder andere Fehler einschleichen kann, ist nichts Neues. Oft laden diese Fauxpas zum Schmunzeln ein, manchmal geht es jedoch auch ein bisschen seltsamer und fragwürdiger zu. Ein Kaufland-Kunde stieß in einer Filiale nun auf etwas wahrlich sonderbares und teilte seinen Fund online. Dieser dürfte bei vielen für große Verwunderung und Kopfschütteln sorgen.

Kaufland-Kunde entdeckt Regal-Fail: „Ich mag euren Humor“

Bei Facebook teilte der Kunde ein Foto, das einen überraschenden Regal-Fail beim Supermarkt-Giganten Kaufland zeigt. Darauf ist ein Angebot für Motorenöl der Marke „Liqui Moly“ zu sehen. 38 Prozent billiger soll es das Produkt für Kunden zu ergattern geben. An sich gar kein schlechter Deal. Jedoch liegt in dem Regalfach nicht die versprochene Schmiere für Pkws bereit, sondern eine Flasche Jägermeister zu der es ein kleineres Fläschchen noch extra dazu gibt - weil eins scheinbar nicht genug ist. „Ich mag euren Humor“, schreibt der Kunde erheitert unter das Bild, „macht weiter so.“

Kaufland-Kunde entdeckt Regal-Fail: Angebot mit Doppeldeutigkeit

Nicht lange, nachdem der Post online gegangen war, meldete sich auch Kaufland selbst zu Wort. „Da hat sich entweder der Fehlerteufel eingeschlichen oder jemand hat den Schnaps im falschen Regal abgelegt“, erklärte man die Sortiment-Panne. Der Kunde zeigte sich bezüglich der seltsamen Entdeckung zum Glück mehr amüsiert als verärgert. „Das bringt einen zum Lachen zwischen den Regalen“, antwortete er der Supermarkt-Kette, wo man das ganze folglich als einen „kleinen Schabernack beim Einkaufen“ bezeichnete. Ob das andere Kunden auch so gesehen hätten? Schließlich wirkt das ganze Angebot sehr doppeldeutig. Der eine oder andere könnte bestimmt falsch verstehen, welche Motoren denn genau geölt werden sollen. Man kann also nur hoffen, dass der Regal-Fail schnell bemerkt wurde und zu keinen unnötigen Spirituosen-Käufen verleitet hat. (le)

In deutschen Supermärkten kommt es öfter mal zu kuriosen Entdeckungen. Erst vor kurzem teilte ein Edeka-Kunde einen seltsamen Kassen-Fail. Außerdem sorgte ein merkwürdiges Preisschild bei Lidl für allerlei Verwunderung.

Auch interessant

Kommentare