Keine Bombe in Humboldt-Universität gefunden

Berlin - Nach einer Bombendrohung hat die Polizei am Montagabend die Berliner Humboldt-Universität vergeblich nach einem Sprengkörper durchsucht.

 Spezialisten und Spürhunde hätten nichts Verdächtiges entdeckt, sagte ein Polizeisprecher auf dapd-Anfrage. Das Gebäude sei wieder freigegeben worden.

Der türkische Präsident Abdullah Gül wollte in der Universität eine Rede über die “Türkisch-Deutschen Beziehungen vom Deutschen Bund zur Europäischen Union“ halten. Nach der Bombendrohung wurde seine Ansprache verschoben.

dapd/

Rubriklistenbild: © AP

auch interessant

Meistgelesen

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare