News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona erschossen haben

News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona erschossen haben

Twitter-Hit

Kellner gibt Gast bemerkenswerten Warn-Zettel: „Tisch 4 ist ...“

Leipzig - Selbst im größten Stress hat ein Kellner in Leipzig mitgedacht - und einen Gast vor Schlimmerem bewahrt. Dafür wird er im Netz gefeiert.

„Nicht kiffen - Tisch 4 ist voll mit Bullen“. Das steht auf einem Zettel, den ein Twitter-User namens Tobias gepostet hat. Sein Kommentar: „Aufmerksame Barmenschen sind ein Geschenk.“

Die Nachricht war auf einen Zettel gekritzelt, auf dem Kellner sonst die Getränke zusammenrechnen. Und es verhinderte womöglich, dass eine Truppe von Kiffern mit den Gesetzeshütern zusammentraf.

Der Fall spielte laut tag24.de am Südplatz in Leipzig und hat sich vor einem knappen Monat zugetragen, er sorgt aber im Netz immer noch für Gelächter und Begeisterung. 

Viele loben den aufmerksamen Kellner. Doch es gibt auch Kritik an der Aktion. „Ich finde Kiffen im Konzert, Kneipe etc., genau wie Rauchen überflüssig und belästigend. Doppelmoralisten“, schimpft ein User auf der Facebook-Seite der Mitteldeutschen Zeitung. Ein weiterer meint: „Obwohl den Bullen das wahrscheinlich scheißegal gewesen wäre außerhalb des Dienstes. Im Gegenteil, hätte es sie vielleicht höchstens dafür sensibilisiert, wie es heute aussieht, wenn sie es nicht ohnehin schon wissen. Dienst ist Dienst und Bier ist Bier. Und nicht alle Polizisten sind übereifrige Beamte voll blindem Gehorsam, die irgendeinem Kiffer direkt Stress machen ... außerdem ist Konsum nicht strafbar. Nur Erwerb und Weitergabe.“

Mit einem Zettel einer ganz anderen Art sorgte eine Münchner TV-Moderatorin unlängst für Furore. „An das notgeile Pärchen aus dem Hinterhof“, beginnt dieser.

tz/mm

Video: So boomt das Canabis-Geschäft in den USA

Video: SnackTV

Auch interessant

Meistgelesen

Horror-Unfall: 26-jährige Mutter in Krankenhaus von Aufzug halbiert
Horror-Unfall: 26-jährige Mutter in Krankenhaus von Aufzug halbiert
Täter von Marseille: Kein Hinweis auf Terror
Täter von Marseille: Kein Hinweis auf Terror
Skandal-Aushang: Hotel fordert Juden zum Duschen auf
Skandal-Aushang: Hotel fordert Juden zum Duschen auf
Wirbel um "true fruits"-Kampagne - Firma beleidigt Kunden heftig
Wirbel um "true fruits"-Kampagne - Firma beleidigt Kunden heftig

Kommentare