Mit zwei Jahren

40 Kippen am Tag! Das ist aus dem kettenrauchenden Baby geworden

+
Kein Einzelfall in Indonesien: rauchende Kinder wie Ardi Rizal

Sumatra - Ganze 40 Kippen hat er am Tag geraucht - und das im Alter von nur zwei Jahren! Mittlerweile ist Ardi Rizal weg von den Zigaretten - doch nun hat er eine neue Sucht.

Rauchende Kinder wie Ardi Rizal sind in Indonesien kein Einzelfall. Ein Drittel aller Kinder unter zehn Jahren greifen in der Inselrepublik zur Zigarette. Die Bilder vom „kettenrauchenden Baby“ gingen vor einigen Jahren um die Welt. 

Mittlerweile ist Ardi Rizal fünf Jahre alt. Und mithilfe von Psychologen ist es dem kleinen Jungen gelungen, von den ungesunden Zigaretten wegzukommen. Laut einem Bericht der „Dailymail“ hat der Junge es in einer Spiel-Therapie mit Psychologen in Jakarta geschafft, seine Sucht zu besiegen.

Doch nun hat er eine neue Sucht: fettiges Essen. Statt Zigaretten fordert er von seinen überforderten Eltern Massen von ungesunden Süßigkeiten und Fast Food. Und trinkt bis zu drei Dosen Kondensmilch am Tag! 

Das geht auf‘s Gewicht. Das Idealgewicht für ein fünfjähriges Kind liegt bei 17 bis 19 Kilogramm. Ardi wiegt allerdings schon 24 Kilogramm - Tendenz steigend! Nun müssen Ardis Eltern streng bleiben: Mithilfe einer strikten Diät aus Gemüse und Früchten, hoffen sie, dass der kleine Junge bald wieder Normalgewicht erreicht. 

jo

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

An FKK-Strand vergewaltigt: Mann schwimmt durch See und fällt Frau an
An FKK-Strand vergewaltigt: Mann schwimmt durch See und fällt Frau an
Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
Krokodil-Alarm auf beliebter Ferieninsel: Video zeigt Drei-Meter-Tier im Meer 
Krokodil-Alarm auf beliebter Ferieninsel: Video zeigt Drei-Meter-Tier im Meer 
Tödlicher Autounfall? Nein! Ermittler entdecken grausames Detail, das alles verändert
Tödlicher Autounfall? Nein! Ermittler entdecken grausames Detail, das alles verändert

Kommentare