Brandstiftungs-Verdacht in Niedersachsen

17-Jährige sollen Kindergarten abgefackelt haben

+
Ein abgebranntes Dach und zerplatzte Fenster: Die ausgebrannte Kindertagesstätte.

Bothel – Ein Großbrand hat einen Kindergarten in Niedersachsen vollkommen zerstört. Wegen des Verdachts auf Brandstiftung wurden zwei 17-Jährige festgenommen, wie ein Polizeisprecher sagte.

Auf die Spur der mutmaßlichen Täter kam die Polizei über einen anonymen Notruf mit Hinweis auf das Feuer in Bothel bei Rotenburg. Die Ermittler konnten den nächtlichen Anruf in der Nacht zum Montag zurückverfolgen. Außerdem deuteten Spuren am Brandort auf vorsätzliche Brandstiftung hin, sagte der Sprecher.

Den Schaden schätzt die Polizei auf einen hohen sechststelligen Betrag. Rund 130 Einsatzkräfte mehrerer Feuerwehren konnten nicht verhindern, dass der Kindergarten niederbrannte. Die Löscharbeiten dauern bis in die Morgenstunden. Menschen wurden nicht verletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen
Krokodil-Alarm auf beliebter Ferieninsel: Video zeigt Drei-Meter-Tier im Meer 
Krokodil-Alarm auf beliebter Ferieninsel: Video zeigt Drei-Meter-Tier im Meer 
Schreckliche Tat in Hamburg: 19-Jährige sucht bei Ebay nach Job - und wird vergewaltigt
Schreckliche Tat in Hamburg: 19-Jährige sucht bei Ebay nach Job - und wird vergewaltigt
Tödlicher Autounfall? Nein! Ermittler entdecken grausames Detail, das alles verändert
Tödlicher Autounfall? Nein! Ermittler entdecken grausames Detail, das alles verändert

Kommentare